Die Münchner
Branche, Schlagwort, Name, Telefonnummer
Ort, Stadtteil, Standort, PLZ, Straße
Umkreissuche
Branchenstatistik
Branchenstatistik
Die Branche Allgemeinmedizin Laim wurde vom bis zum 23.08.2014 insgesamt 365.424 mal besucht!

Allgemeinmedizin Laim: 31 Einträge gefunden

Suchergebnis ist sortiert nach:
Voreinstellung
|  In meiner Nähe |  PLZ |  A-Z
Einträge von
1 - 14
Ergebnisseite:     1 | 2   Vorwärts  (von 2)
Branche: Allgemeinmedizin Laim
Allgemeinmedizin Laim
Tel.: 08956821785
Willibaldplatz 3
80689 München
, Laim
Callback
Routenplaner
MVV
Eintrag ändern/löschen
Allgemeinmedizin Laim
Tel.: 089 564428
Agnes-Bernauer-Str. 56
80687 München
, Laim
Callback
Routenplaner
MVV
Eintrag ändern/löschen
Allgemeinmedizin Laim
Tel.: 089562528 | Fax: 0895469849
Fürstenrieder Str. 102
80686 München
, Laim
Callback
Routenplaner
MVV
Eintrag ändern/löschen
Allgemeinmedizin Laim
Tel.: 089 163686
Callback
Routenplaner
Eintrag ändern/löschen
Allgemeinmedizin Laim
Tel.: 089 162625
Winthirstr. 4
80639 München
, Neuhausen
Callback
Routenplaner
MVV
Eintrag ändern/löschen
Ergebnisseite:     1 | 2   Vorwärts  (von 2)
Einträge von
1 - 14
Ähnliche Branchen - 22 Brancheneinträge gefunden
Meinten Sie vielleicht: Branchenvorschlag (Suche nach Segment) - 2 Branchen gefunden
Meinten Sie vielleicht: Branchenvorschlag (Suche nach Buchstabenübereinstimmung) - 4 Branchen gefunden

Brancheninfo: Allgemeinmedizin

Allgemeinmedizin München


Die Allgemeinmedizin in München ist der wichtigste und breiteste Bereich an Ärzten. Allgemeinmediziner sichern die medizinische Grundversorgung der Bevölkerung. Die Allgemeinmediziner kümmern sich um Patienten mit körperlichen und seelischen Gesundheitsstörungen, ohne eine weitere Spezifizierung.

Was für Aufgaben hat ein Allgemeinmediziner?

Allgemeinmediziner, auch Allgemeinärzte genannt, sind Hausärzte in München, die ihre Patienten und meist auch dessen gesamte Familie über viele Jahre begleiten. Der Hausarzt dient dabei als erster Ansprechpartner bei Gesundheitsproblemen und leitet den Patienten je nach Bedarf an spezielle Ärzte weiter. Sollte demnach einem Allgemeinmediziner in München auffallen, dass sein Patient eventuell über Diabetes verfügt, leitet dieser diesen an einen Diabetologen in München weiter. Des Weiteren ist der Allgemeinmediziner verantwortlich für die Notfall- Akut- und Langzeitversorgung seiner Patienten wie auch für die Bereiche Prävention und Rehabilitation. Außerdem kann ein Allgemeinmediziner auch ein Rezept für die Apotheke ausstellen.

Prävention

Unter dem Begriff Prävention versteht der Allgemeinmediziner vorbeugende Maßnahmen, um bestimmte Krankheiten zu vermeiden. In einer Praxis für Allgemeinmedizin beschäftigen sich Allgemeinärzte heutzutage überwiegend mit der Diagnostik und Therapie von Krankheiten. Im Bereich der Prävention versuchen Allgemeinmediziner in einer Praxis für Allgemeinmedizin die körperliche Leistungsfähigkeit ihrer Patienten zu steigern oder zu erhalten. So ist eine Präventionsmaßnahme, die viele Allgemeinmediziner ihren Patienten immer wieder empfehlen, die eines gesunden Lebensstils. Auch Vorsorgeuntersuchungen zur Früherkennung von bestimmten Krankheiten sind Maßnahmen, die der Allgemeinmediziner zur Prävention zählt. Ebenfalls Felder der Prävention sind Impfungen, Gesundheitsberatung, Ernährungsberatung und Sportberatung.

Rehabilitation

Unter dem Begriff Rehabilitation verstehen Allgemeinärzte die Absicht, einen Menschen wieder in seinen ehemaligen körperlichen Zustand zu bringen. Dabei versucht ein Allgemeinmediziner zum Beispiel bestimmte körperliche Funktionen durch verschiedene Maßnahmen wie der Ergotherapie oder Physiotherapie in seiner Praxis für Allgemeinmedizin wiederherzustellen.

Allgemeinmediziner München

Ein Allgemeinmediziner in München muss mindestens an fünf Wochentagen in seiner Praxis für Allgemeinmedizin Sprechstunden für seine Patienten anbieten. Dabei sollte sich die Wartezeit bei einem vereinbarten Termin höchstens auf 30 Minuten beschränken. Notfälle haben Allgemeinärzte stets den anderen Patienten vor zu ziehen. Zudem ist der Allgemeinmediziner der richtige Arzt bei Fragen zum Thema häuslicher Krankenpflege. München als Stadt der hochentwickelten ärztlichen Versorgung bietet selbstverständlich auch eine riesige Auswahl an Allgemeinärzten und Arztpraxen mit besonders guter Grundversorgung an. In München gibt es ärztliche Notdienste in denen Allgemeinmediziner auch außerhalb der Geschäftszeiten erreichbar sind. Um den passenden Allgemeinmediziner zu finden, hilft oft ein Blick in das Branchenbuch "Die Münchner". Auch eine Arztbewertung in verschiedenen Internetforen, kann dabei helfen, den passenden Mediziner in München zu finden.

Facharzt für Allgemeinmedizin

Den Begriff Facharzt für Allgemeinmedizin gibt es in Deutschland, somit auch in München, seit 1972. Der Arzt für Allgemeinmedizin ist in Deutschland eines von den 32 Fachgebieten der Humanmedizin. Im englischsprachigen Ausland werden Allgemeinärzte als General Practitioners (GP) bezeichnet. Die typischen Ausbildungswege unterscheiden sich je nach Land. In Deutschland war es bis in die 90er Jahre möglich ohne zusätzliche Facharztausbildung und ausschließlich mit einem Medizinstudium, Allgemeinmediziner zu werden. Später wurde der Facharzttitel und die entsprechende weitergehende Ausbildung zur Pflicht erklärt. Der Übergang vom Allgemeinmediziner zu den fachspezifischen Disziplinen der Medizin ist fließend und oft nicht klar definiert. Erlaubt ist, nach dem Studium bis zu drei Jahren als Arzt für die Innere Medizin zu praktizieren. Erst danach ist vorgesehen, eine Entscheidung für eine weitere Fachrichtung zu treffen. Bei den Krankenkassen und Kassenärztlichen Vereinigungen gibt es seit Jahren eine Diskussion, wie die jeweilige Leistung der unterschiedlichen Arztgruppen abgerechnet werden muss. In Deutschland gibt es zirka 40.000 Allgemeinmediziner, auch Hausärzte genannt. Allgemeinmedizinische Aufgaben werden außerdem von den hausärztlich tätigen Internisten und Notfallambulanzen der Krankenhäuser angeboten.


Laim

Laim

Der Begriff Laim bezeichnet einen Stadtteil in München, der westlich gelegen ist und den "Stadtbezirk 25 Laim" bildet. In Laim wohnen etwa 50 000 Münchner. Früher war Laim weniger bevölkert als heute, sein Wachstum erlebte Laim erst mit der Eröffnung des Rangier- und Güterbahnhofes und der darauf folgenden Eingemeindung zu der Stadt München.
Laim ist heute vorwiegend ein Wohnviertel. In München gibt es ein weiteres Viertel mit Laim im Namen – Berg am Laim. Der Stadtteil im Münchner Osten hat allerdings nichts mit dem westlich gelegenen Laim zu tun.

Die Geschichte von Laim

Laim existiert viel länger als München selbst. Urkundlich erwähnt wurde die eigenständige Ortschaft erstmals um 1047 rum, als "loco leima", was "im Ort Leim" bedeutet. Der Name Laim kommt von "leim", was wiederum eine Bezeichnung für Lehm bzw. den Lehmboden war. Wahrscheinlich stammt die Kirche St. Ulrich, die heute noch in Laim steht, sogar aus dieser Zeit.
Im Dreißigjährigen Krieg wurde das Dorf niedergebrannt, 1818 schließlich wurde Laim zu einer eigenen Gemeinde. 1890 wohnten bereits 290 Menschen in Laim, nachdem allerdings der Rangierbahnhof eingeweiht wurde, nahm das Bevölkerungswachstum rapide zu. Bis 1901 hatte sich die Einwohnerzahl in Laim sogar verzehnfacht.
Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs wurde zerbombter Wohnraum in Laim wieder aufgebaut. Da es viele unbebaute Flächen gab, ging das rasch von statten. In den 1990er Jahren wurde der Rangierbahnhof aufgelöst, so dass Laim heutzutage weniger Industrie- als vielmehr Wohngebiet ist.

Lage und Verkehrsanbindung in Laim

Laim liegt im Westen von München. Im Norden grenzt Laim an den Stadtteil Neuhausen-Nymphenburg, im Osten an die Schwanthalerhöhe, im Westen an Hadern bzw. Pasing-Obermenzing und im Süden an Sendling-Westpark bzw. Hadern.
Da Laim im Gegensatz zu anderen Vierteln sehr zentral liegt, besteht in dem Stadtteil eine gute Verkehrsanbindung. Wichtige Straßen sind die Landsberger Straße, die Fürstenrieder Straße und die A96. Bekannt ist außerdem noch die Westendstraße. Der öffentliche Nahverkehr ist in Laim ebenso vertreten, und zwar mit den U-Bahnlinien 4 und 5, den Tramlinien 18 und 19, den Buslinien 51, 57 131, 132, 151 und 168 und der S-Bahn.

Sehenswürdigkeiten in Laim

In Laim gibt es - obwohl der Stadtteil hauptsächlich ein Wohnviertel ist - einiges zu sehen. Das historische Zentrum von Laim ist der Laimer Anger, gleich gegenüber befindet sich die Kirche St. Ulrich, die vermutlich bereits seit der Gründungszeit von Laim steht. Für Kirchenfreunde gibt es außerdem noch die Paul-Gerhardt-Kirche und die Pfarrkirche "Zu den heiligen zwölf Aposteln" zu besichtigen.
Nicht unerwähnt bleiben sollte auch das Laimer Schlössl, das in der Agnes-Bernauer-Straße unter Max Emanuel als Wirtschaftsgebäude errichtet wurde und im 19. Jahrhundert renoviert wurde. In der Fürstenrieder Straße 21 in Laim fällt einem sofort ein leer stehendes Haus auf:
Es ist das ehemalige Kaufhaus Beck, das heute Gegenstand politischer Diskussionen ist. Was künftig mit dem Haus geschehen soll, ist bislang unklar.