Die Münchner
Branche, Schlagwort, Name, Telefonnummer
Ort, Stadtteil, Standort, PLZ, Straße
Umkreissuche
Branchenstatistik
Branchenstatistik
Die Branche Allgemeinmedizin Sendling wurde vom bis zum 24.07.2014 insgesamt 345.985 mal besucht!

Allgemeinmedizin Sendling: 43 Einträge gefunden

Suchergebnis ist sortiert nach:
Voreinstellung
|  In meiner Nähe |  PLZ |  A-Z
Einträge von
1 - 11
Ergebnisseite:     1 | 2 | 3   Vorwärts  (von 3)
Branche: Allgemeinmedizin Sendling
Allgemeinmedizin Sendling
Tel.: 0897421450 | Fax: 08974214515
Plinganserstr. 114
81369 München
, Sendling
Callback
Routenplaner
MVV
Eintrag ändern/löschen
Allgemeinmedizin Sendling
Tel.: 0897231378
Boschetsrieder Str. 7
81379 München
, Sendling
Callback
Routenplaner
MVV
Eintrag ändern/löschen
Allgemeinmedizin Sendling
Tel.: 089711012
Stiftsbogen 47
81375 München
, Großhadern
Callback
Routenplaner
MVV
Eintrag ändern/löschen
Allgemeinmedizin Sendling
Tel.: 0897148600 | Fax: 0897148602
Stiftsbogen 37
81375 München
, Großhadern
Callback
Routenplaner
MVV
Eintrag ändern/löschen
Allgemeinmedizin Sendling
Tel.: 08978586030
Fraunbergstr. 2a
81379 München
, Thalkirchen
Callback
Routenplaner
MVV
Eintrag ändern/löschen
Allgemeinmedizin Sendling
Tel.: 089706725 | Fax: 0897005157
Guardinistr. 87
81375 München
, Großhadern
Callback
Routenplaner
MVV
Eintrag ändern/löschen
Ergebnisseite:     1 | 2 | 3   Vorwärts  (von 3)
Einträge von
1 - 11
Ähnliche Branchen - 22 Brancheneinträge gefunden
Meinten Sie vielleicht: Branchenvorschlag (Suche nach Segment) - 2 Branchen gefunden
Meinten Sie vielleicht: Branchenvorschlag (Suche nach Buchstabenübereinstimmung) - 4 Branchen gefunden

Brancheninfo: Allgemeinmedizin

Allgemeinmedizin München


Die Allgemeinmedizin in München ist der wichtigste und breiteste Bereich an Ärzten. Allgemeinmediziner sichern die medizinische Grundversorgung der Bevölkerung. Die Allgemeinmediziner kümmern sich um Patienten mit körperlichen und seelischen Gesundheitsstörungen, ohne eine weitere Spezifizierung.

Was für Aufgaben hat ein Allgemeinmediziner?

Allgemeinmediziner, auch Allgemeinärzte genannt, sind Hausärzte in München, die ihre Patienten und meist auch dessen gesamte Familie über viele Jahre begleiten. Der Hausarzt dient dabei als erster Ansprechpartner bei Gesundheitsproblemen und leitet den Patienten je nach Bedarf an spezielle Ärzte weiter. Sollte demnach einem Allgemeinmediziner in München auffallen, dass sein Patient eventuell über Diabetes verfügt, leitet dieser diesen an einen Diabetologen in München weiter. Des Weiteren ist der Allgemeinmediziner verantwortlich für die Notfall- Akut- und Langzeitversorgung seiner Patienten wie auch für die Bereiche Prävention und Rehabilitation. Außerdem kann ein Allgemeinmediziner auch ein Rezept für die Apotheke ausstellen.

Prävention

Unter dem Begriff Prävention versteht der Allgemeinmediziner vorbeugende Maßnahmen, um bestimmte Krankheiten zu vermeiden. In einer Praxis für Allgemeinmedizin beschäftigen sich Allgemeinärzte heutzutage überwiegend mit der Diagnostik und Therapie von Krankheiten. Im Bereich der Prävention versuchen Allgemeinmediziner in einer Praxis für Allgemeinmedizin die körperliche Leistungsfähigkeit ihrer Patienten zu steigern oder zu erhalten. So ist eine Präventionsmaßnahme, die viele Allgemeinmediziner ihren Patienten immer wieder empfehlen, die eines gesunden Lebensstils. Auch Vorsorgeuntersuchungen zur Früherkennung von bestimmten Krankheiten sind Maßnahmen, die der Allgemeinmediziner zur Prävention zählt. Ebenfalls Felder der Prävention sind Impfungen, Gesundheitsberatung, Ernährungsberatung und Sportberatung.

Rehabilitation

Unter dem Begriff Rehabilitation verstehen Allgemeinärzte die Absicht, einen Menschen wieder in seinen ehemaligen körperlichen Zustand zu bringen. Dabei versucht ein Allgemeinmediziner zum Beispiel bestimmte körperliche Funktionen durch verschiedene Maßnahmen wie der Ergotherapie oder Physiotherapie in seiner Praxis für Allgemeinmedizin wiederherzustellen.

Allgemeinmediziner München

Ein Allgemeinmediziner in München muss mindestens an fünf Wochentagen in seiner Praxis für Allgemeinmedizin Sprechstunden für seine Patienten anbieten. Dabei sollte sich die Wartezeit bei einem vereinbarten Termin höchstens auf 30 Minuten beschränken. Notfälle haben Allgemeinärzte stets den anderen Patienten vor zu ziehen. Zudem ist der Allgemeinmediziner der richtige Arzt bei Fragen zum Thema häuslicher Krankenpflege. München als Stadt der hochentwickelten ärztlichen Versorgung bietet selbstverständlich auch eine riesige Auswahl an Allgemeinärzten und Arztpraxen mit besonders guter Grundversorgung an. In München gibt es ärztliche Notdienste in denen Allgemeinmediziner auch außerhalb der Geschäftszeiten erreichbar sind. Um den passenden Allgemeinmediziner zu finden, hilft oft ein Blick in das Branchenbuch "Die Münchner". Auch eine Arztbewertung in verschiedenen Internetforen, kann dabei helfen, den passenden Mediziner in München zu finden.

Facharzt für Allgemeinmedizin

Den Begriff Facharzt für Allgemeinmedizin gibt es in Deutschland, somit auch in München, seit 1972. Der Arzt für Allgemeinmedizin ist in Deutschland eines von den 32 Fachgebieten der Humanmedizin. Im englischsprachigen Ausland werden Allgemeinärzte als General Practitioners (GP) bezeichnet. Die typischen Ausbildungswege unterscheiden sich je nach Land. In Deutschland war es bis in die 90er Jahre möglich ohne zusätzliche Facharztausbildung und ausschließlich mit einem Medizinstudium, Allgemeinmediziner zu werden. Später wurde der Facharzttitel und die entsprechende weitergehende Ausbildung zur Pflicht erklärt. Der Übergang vom Allgemeinmediziner zu den fachspezifischen Disziplinen der Medizin ist fließend und oft nicht klar definiert. Erlaubt ist, nach dem Studium bis zu drei Jahren als Arzt für die Innere Medizin zu praktizieren. Erst danach ist vorgesehen, eine Entscheidung für eine weitere Fachrichtung zu treffen. Bei den Krankenkassen und Kassenärztlichen Vereinigungen gibt es seit Jahren eine Diskussion, wie die jeweilige Leistung der unterschiedlichen Arztgruppen abgerechnet werden muss. In Deutschland gibt es zirka 40.000 Allgemeinmediziner, auch Hausärzte genannt. Allgemeinmedizinische Aufgaben werden außerdem von den hausärztlich tätigen Internisten und Notfallambulanzen der Krankenhäuser angeboten.


Sendling

Sendling

Der Begriff Sendling bezeichnet ein traditionsreiches Stadtviertel in München, das den Stadtbezirk 6 - Sendling darstellt. Weitere Namen beziehungsweise Teile von Sendling sind Untersendling, Mittersendling und Obersendling. Obersendling gehört allerdings zum Stadtbezirk 19 - Thalkirchen-Obersendling-Forstenried-Fürstenried-Solln dazu.
In Sendling wohnen aktuell rund 38.000 Münchner auf einer Fläche von 3,93 Quadratkilometern. Sendling wird im Norden durch die Ludwigsvorstadt und die Isarvorstadt begrenzt und im Westen durch die S-Bahnlinie 7. Der Stadtteil umschließt die Isar plus Flaucher im Osten Münchens. Im Süden geht Sendling in Thalkirchen bzw. Obersendling über.

Die Geschichte von Sendling

Im Bereich des heutigen Sendling gab es wahrscheinlich keine Siedlungen der Römer, aber im Umkreis darum. Dass Sendling schon lange bewohnt wurde, beweisen Knochenfunde, die sich auf etwa 4000 Jahre zurückdatieren lassen. Im 6. Jahrhundert übernahm ein germanischer Sippenführer namens "Sendilo" die Ortschaft. So entstand der Name Sendling. Durch die Gründung Münchens erlebte Sendling einen Aufschwung, viele Bürger reisten in die "Großstadt", um sich dort auf dem Markt einzudecken.
Wie viele andere umliegenden Ortschaften wurde auch Sendling im Dreißigjährigen Krieg gebeutelt. Die Einwohnerzahl nahm stark ab. Im Jahr 1877 wurden Unter- und Mittersendling und die Sendlinger Haide nach München eingemeindet. Der wirtschaftliche Aufschwung begann in Sendling mit der Eröffnung der Großmarkthalle 1912. Während dem Zweiten Weltkrieg wurde auch Sendling vom Bombenhagel der Alliierten getroffen, allerdings litt das Stadtviertel nicht so schlimm wie andere Stadtteile Münchens.

Sendling heute

Sendling ist ein moderner Stadtteil, in dem sich heutzutage viele Firmen und Handwerker angesiedelt haben. Ein Meilenstein in der wirtschaftlichen Geschichte von Sendling stellt mit Sicherheit der Bau der Großmarkthalle dar, die 1912 eröffnet wurde. Die Handelshalle für Obst und Gemüse ist die drittgrößte in Europa, 2005 wurden in der Halle in Sendling Waren im Wert von über 750 Millionen Euro umgeschlagen. Aus diesem Grund entfallen viele Arbeitsplätze in Sendling auf die Großmarkthalle bzw. die damit zusammenhängenden Betriebe - 20 Prozent der rund 15.000 Arbeitsstellen entfallen auf Handelsunternehmen, ein Großteil davon ist im Großhandel tätig.
In Sendling wohnen heute viele Erwerbstätige, der Anteil an Ausländern beträgt 25 Prozent und liegt somit leicht über dem städtischen Durchschnitt. In Sendling dominieren die Einpersonenhaushalte. Momentan wohnen in Sendling viele Menschen mit unterem bis mittlerem Bildungsniveau, doch zurzeit findet eine verstärkte Zuwanderung junger Menschen mit hohem Bildungsniveau statt, so dass Sendling in Zukunft stärker durchmischt sein wird.
Für Familien bietet Sendling ein breites Angebot an mehreren Schulen verschiedener Schultypen sowie viele Freizeitangebote wie die Stadtbücherei Sendling oder die Sendlinger Kulturschmiede e.V. Daneben bietet sich für Familien als Freizeitgestaltung natürlich der Flaucher an - der Isarabschnitt lockt seit jeher Jung und Alt zur Erholung mitten in Sendling.

Verkehrsanbindung von Sendling

Sendling ist durch seine zentrale Lage gut an den öffentlichen Verkehr und an den Individualverkehr angebunden. Die wichtigste und bekannteste Straße in Sendling ist die Brudermühlstraße, ein Teilstück des Mittleren Rings. Rund 143.000 Fahrzeuge verkehren täglich auf der bedeutenden Straße.
In Sendling fahren unter anderem die S-Bahnlinien 7 und 27 sowie die U-Bahnlinien 3 und 6, die gleich mehrere Stationen anfahren. Außerdem verkehren mehrere Buslinien der Münchner Verkehrsgesellschaft.