Die Münchner
Branche, Schlagwort, Name, Telefonnummer
Ort, Stadtteil, Standort, PLZ, Straße
Umkreissuche
Branchenstatistik
Branchenstatistik
Die Branche Auto wurde vom bis zum 23.10.2014 insgesamt 113.762 mal besucht!

Auto in Neuried: 1 Einträge gefunden

Suchergebnis ist sortiert nach:
Voreinstellung
|  In meiner Nähe |  PLZ |  A-Z
Einträge von
1 - 1
Branche: Auto - weitere Einträge

Fenner GmbH

Auto Neuried
Tel.: (089) 752036
Gautinger Str. 38
82061
Neuried
Routenplaner
MVV
Eintrag ändern/löschen
Ähnliche Branchen - 26 Brancheneinträge gefunden
Meinten Sie vielleicht: Branchenvorschlag (Suche nach Segment) - 46 Branchen gefunden
Meinten Sie vielleicht: Branchenvorschlag (Suche nach Buchstabenübereinstimmung) - 4 Branchen gefunden

Brancheninfo: Auto

Auto München


Ein Auto, von Automobil, auch Kraftwagen genannt, ist ein Kraftfahrzeug (Kfz), welches von einem Motor betrieben wird und Personen oder Güter befördert, also ein mobiles Verkehrsmittel. Um ein Auto in München steuern zu dürfen, ist der Erwerb eines Führerscheines in einer Fahrschule erforderlich. Die Bezeichnung Auto setzt sich dabei aus dem griechischen Wort auto, was so viel bedeutet wie "selbst" und dem lateinischen mobilis "beweglich" zusammen. Diese Definition schließt eigentlich auch Schienenfahrzeuge und Motorräder mit ein. Allerdings bezeichnet man mit Auto tatsächlich nur mehrspurige, nicht schienengebundene Kraftfahrzeuge. Oft schließt man auch den Lastkraftwagen aus der Definition von Auto mit aus.

Aufbau des Automobils

Ein Auto besteht aus den Hauptbaugruppen:

Motor: Ein Motor ist eine Maschine, der durch Energieumwandlung Antriebskraft erzeugt. Momentan werden im Kfz Bereich vor allem Verbrennungsmotoren eingesetzt, die Benzin oder Diesel, selten auch Gas zur Arbeit benötigen. Die Stärke und der Aufbau eines Motors sind bei einem Auto enorm preisentscheidend. Ein billiges Auto hat in der Regel nicht so einen starken Motor wie ein teures Auto.

Kraftübertragung: Die Kraftübertragung eines Autos vermittelt die Antriebskraft zwischen Motor und Räder. Zur Kraftübertragung von einem Wagen gehören die Kupplung, Schaltgetriebe, Verteilergetriebe, Gelenkwelle oder Kette und Ausgleichsgetriebe, beziehungsweise Differentialgetriebe.

Fahrwerk: Die Teile des Fahrwerks bestimmen das Fahrverhalten von einem Vehikel. Dazu gehören Bremsanlage, Federung, Lenkung, Radaufhängung und die Bereifung.

Karosserie: Die Karosserie ist der Aufbau und die Verkleidung von einem Auto, dazu zählt auch das Autoglas.

Fahrzeugelektrik/Fahrzeugelektronik: In den vergangenen Jahren ist immer mehr Elektronik zum Auto hinzugekommen, so dass man inzwischen nicht mehr nur Zündanlage, Autobatterie, Beleuchtungseinrichtung und Motorsteuerung bei einem Auto zur Elektronik zählt, sondern auch Airbagsysteme, Fahrerassistenzsysteme, Nachtsicht-Assistent und Klimaanlage.

Autohändler München

Ein Auto Händler in München, hat sich auf Kfz Dienstleistungen spezialisiert. Er verkauft, kauft Autos an (Neu- und Gebrauchtwagen) in seinem Autohaus, bietet das Mieten von Autos an, repariert und wartet PKWs in einer Werkstatt und bietet zusätzliche Dienstleistungen wie Tüv-Untersuchungen oder Scheckheft-Wartungen an, Viele besitzen auch eine eigene Lackiererei um eine Unfallinstandsetzung anbieten zu können. In einem Autohaus in München arbeiten oft Vertragshändler. Ein Auto Vertragshändler in einem Autohaus verkauft immer nur Kfz Produkte eines bestimmten Automobil Herstellers wie zum Beispiel in München Renault oder neue BMW’s.

Meist bietet ein Wagen Händler in einem Autohaus in München folgende Dienstleistungen an:

Autohandel: Autohändler in einem Autohaus in München verkaufen Neufahrzeuge, geben Kundenwünsche, wie bestimmte Ausstattungslinien oder Sonderausstattungen, an den Automobilhersteller weiter und kümmern sich auch um die Zulassung von dem verkauften Wagen. Oft bieten sie ihren Kunden im Automobilmarkt gängige Leasingverträge oder Finanzierungen sowie Kredite der Banken an, um ihnen eine Ratenzahlung zu ermöglichen. Auch kaufen viele Münchner Autohändler Autos wieder an und verkaufen diese im Gebrauchtwagenhandel weiter.

Reparaturen: Viele Autohändler haben eine eigene Werkstatt in ihrem Münchner Autohaus. Das kann eine Vertragswerkstatt sein, die an einen bestimmten Automobilhersteller gebunden ist, oder auch eine freie Werkstatt. Eine Autowerkstatt in München repariert die Kraftfahrzeuge und setzt sie nach einem Unfall wieder instand. Meist finden folgende Reparaturen statt, wie Unfallinstandsetzung, Einbau und Wartung von Standheizung und Klimaanlage, Autopflege , wie Motorwäsche und Innenreinigung, Tuning zur Leistungssteigerung, Ausbeulen, Lackieren, Politur und Lackaufbereitung, Montage von Reifen und Reifeneinlagerung und andere, speziellere Arbeiten wie Einspritzpumpeninstandsetzung.

Kundendienst: in einem Autohaus in München gibt es auch immer eine Abteilung für den Kundendienst. Sie kümmert sich nach dem Verkauf von einem Wagen weiterhin um den Kunden und dessen Wünsche. Dazu gehören beispielsweise Tüv-Untersuchungen oder Scheckheft-Wartungen, wenn eine vordefinierte Betriebsdauer erreicht wurde und es Zeit für eine Inspektion ist. Manche Münchner Autohäuser bieten ihren Kunden auch ein KFZ Gutachten in München an. Hierbei schätzt ein KFZ Sachverständiger den aktuellen Wert von dem Auto eines Kunden ein.

Ich suche ein Auto in München

Egal ob ein Stadt Auto, ein günstiges Auto oder einfach nur ein gutes Auto: die Auswahl in München ist groß, da ist das richtige Autohaus mit den richtigen Kfz Angeboten nicht immer leicht zu finden. Wer ein wenig Durchblick im Automarkt gewinnen möchte, kann sich in Automobilzeitschriften über die neusten Trends informieren oder sich online in verschiedenen Foren zum Erst-Kauf oder Gebraucht-Kauf von einem Auto erkundigen. Das passende Autohaus in München findet man auch ganz einfach über die Einträge des Branchenbuches „Die Münchner“.

Autosattlerei München

Mit dem Begriff Autosattlerei bezeichnet man einen Betrieb, der sich um die Herstellung und Instandhaltung von Polstern, Verkleidungen und Stoff-, Leder- oder Synthetikbezügen im Interieur von einem Fahrzeug kümmert. Ein  Kfz Sattler kümmert sich beispielsweise um Autositze und deren Instandhaltung. Zusätzlich fertigt und montiert eine Autosattlerei Planen und Verdecke, sie wird häufig auch Fahrzeugsattlerei oder Kfz Sattlerei genannt.

Besonders verbreitet sind Arbeiten in folgenden Bereichen:

- Innenausstattungen: Der Kfz Sattler plant das Interieur von einem Wagen und kümmert sich um die Umsetzung nach Kundenwunsch. Hierbei bietet die Kfz Sattlerei sowohl preiswerte Möglichkeiten, wie den Bezug durch Kunststoffe oder Lederimitate, als auch höherwertige Lösungen zur Innenausstattungen aus hochwertigem Leder an.

- Sitze: Je nach Kundenwunsch und Einsatzzweck polstert und bezieht ein Autosattler Pkw Sitze mit besonders widerstandsfähigen oder edlen Materialien. Hierbei arbeiten Kfz Sattlereien aus München Hand in Hand mit Technikern, um Sonderwünsche wie Heizungen und Massagefunktionen in die Sitze integrieren zu können. Oft werden in einer Kfz Sattlerei auch Schonbezüge für Autositze angeboten, mit denen hochwertige Sitzbezüge geschützt, oder ein alter, unansehnlich gewordener Autositz kaschiert werden kann.

- Planen: Ebenfalls in der Kfz Sattlerei werden Planen für Pkw und Lkw gefertigt. Diese Planen können entweder als Schutzplanen den gesamten Wagen umhüllen oder die Ladefläche eines Lkw verkleiden. In der Kfz Sattlerei ist es möglich, die Planen mit individuellen Beschriftungen und Logos zu versehen. Häufig können die Entwürfe für solche werbewirksamen Planen auch kostengünstig von einer Kfz Sattlerei in München erstellt werden.

- Verdecke: Auch Verdecke, zum Beispiel für Cabriolets, werden vom Kfz Sattler gefertigt und montiert.

Eine Passende Autosattlerei für Ihren Wagen, finden Sie ganz einfach in den Branchenanzeigen "Die Münchner".


Neuried

Neuried ist eine Gemeinde, die im Südwesten von München gelegen ist. Neuried heißt eigentlich Neuried (bei München), wird aber oft nur Neuried genannt. Neuried wird im Norden durch den Münchner Stadtbezirk Hadern, im Osten durch den Stadtbezirk Thalkirchen-Obersendling-Forstenried-Fürstenried-Solln, im Süden durch den Forstenrieder Park und im Westen durch Planegg begrenzt.
Momentan leben in Neuried rund 8000 Einwohner auf einer Fläche von 9,63 Quadratkilometern. Im Gegensatz zu anderen Gemeinden ist Neuried nicht in einzelne Bezirke aufgeteilt - es gibt nur die Gemarkung Neuried.

Geschichte von Neuried

Die Gründungsgeschichte von Neuried geht auf das 12. Jahrhundert zurück, als das Kloster Rottenbuch eine neue Rodung im Baierbrunner Forst anlegte. In der Folge wurde Neuried eine Pfarrei. Die erste Nennung der Gemeinde fand 1155 statt. 1310 wurde Neuried gerichtlich zu Wolfratshausen hinzugerechnet.
Lange Zeit war Neuried nicht mehr als ein kleines Bauerndorf. 1818 wurde es allerdings zu einer selbstständigen Gemeinde und beantragte 1911 vergeblich die Eingemeindung nach München. 1974 wurde Neuried Sitz einer Pfarrei. 1981 lebten in Neuried 5000 Einwohner, 1993 waren es bereits 6000.

Neuried heute

Neuried ist zwar kein Bauerndorf mehr, aber die Gegend ist immer noch sehr ruhig. Trotzdem gibt es ein breites kulturelles und sportliches Angebot: Ende 2007 löste beispielsweise ein neues Sport- und Erholungszentrum in Neuried den alten, überlasteten Fußballplatz und die Sporthalle der Grundschule ab.
Wer sich für Baudenkmäler interessiert, wird in Neuried beispielsweise in der Gautinger oder in der Planegger Straße fündig - hier stehen viele denkmalgeschützte Bauten.
Wirtschaftlich gesehen ist in Neuried nicht viel los - viele Beschäftigte pendeln zu ihrer täglichen Arbeit in die Großstadt München. Trotzdem haben sich in Neuried einige Betriebe angesiedelt. Im verarbeitenden Gewerbe gibt es in Neuried nur einen Betrieb, im Bauhauptgewerbe acht Betriebe, außerdem gibt es zwei landwirtschaftliche Betriebe in Neuried und niedergelassene Ärzte und Heilpraktiker. Ein Großteil der Beschäftigten in Neuried arbeitet im Bereich Handel und Verkehr, danach folgt das produzierende Gewerbe.

Verkehrsanbindung in Neuried

Neuried liegt zwar weit im Münchner Südwesten, ist aber trotzdem gut an die Großstadt angebunden. Neben den Buslinien 260, 261, 267, 269 und 936 verkehren in Neuried die U-Bahnlinien U3 und U6 (Haltestellen Fürstenried West bzw. Klinikum Großhadern) und die S-Bahnlinie S6 (Haltestelle Planegg).
Wer mit dem Auto nach Neuried fahren möchte, kann das über die Autobahn A95 (Anschlussstelle Fürstenried) oder über die Münchner Straße. Eine weitere wichtige Straße in Neuried ist die im Dezember 2007 eingeweihte Kreisstraße M4.