Jetzt mit der App "BranchenMap" die Münchner Branchen mobil erleben! Später

Disco in München

Einträge 1 bis 10 von 17. In den letzten 12 Monaten wurde die Seite insgesamt 1.746 mal besucht!

Ergebnisse für Disco.

Disco MünchenMit der Bezeichnung beschreibt man umgangssprachlich einen Betrieb der Gastronomie, der sich auf Tanzveranstaltungen ausgerichtet hat. mehr

Kaulbachstr. 75,
80802 München
Schwabing

089 349887

Schützenstr. 8,
80335 München
Ludwigsvorstadt

089 40268572

Falkenturmstr. 8,
80331 München
Altstadt

089 88907080

Goethestr. 21,
80336 München
Ludwigsvorstadt

089 40287400

Oberföhringer Str. 156,
81925 München
Oberföhring

089 95927692

Disco Infos

Disco München

Mit der Bezeichnung beschreibt man umgangssprachlich einen Betrieb der Gastronomie, der sich auf Tanzveranstaltungen ausgerichtet hat. Die Disco hat normalerweise vorwiegend am Wochenende geöffnet und macht dort auch ihren größten Umsatz, es gibt aber auch Discos, die unter der Woche geöffnet haben. Die Disco ist überwiegend zum Tanzen gedacht, allerdings spielt die Anbahnung sozialer Kontakte - Freundschaften, Beziehungen, One-Night-Stands - auch eine wichtige Rolle.
Normalerweise wird die Tanzmusik in der nicht live gespielt. In den allermeisten Fällen ist die Disco mit einer hochwertigen Abspielanlage ausgestattet. So genannte Disc Jockey (Djs) legen in der Disco, Musik auf und übertragen diese über hochwertige Lautsprecheranlagen in die Räumlichkeit. Oftmals wird die Musik in der Disco durch Lichteffekte untermalt.

Begriff Disco bzw. Diskothek

Weitere Begriffe für sind Club (Mehrzahl: Clubs) oder auch umgangssprachlich Disse. Korrekterweise lautet die Bezeichnung Diskothek (auch Discothek geschrieben). Hin und wieder wird Discos in der Mehrzahl auch (fälschlicherweise) als Disco's beschrieben. Es gibt neben der normalen Disco mehrere spezielle Formen der Disco wie beispielsweise die Kinderdisco oder die Großraumdisco.
Das Wort Diskothek bezeichnet eigentlich eine Sammlung von Tonträgern, wie etwa CDs, Schallplatten oder Kassetten. Auch in der Hörfunk-Studiotechnik fand der Begriff Anwendung. Heute bezeichnet man mit der jedoch fast ausschließlich den gastronomischen Betrieb. Das Wort Disco bezieht sich dabei sowohl auf die Veranstaltung als auch auf die Örtlichkeit.

Geschichte der Disco

Discos gibt es bereits seit dem frühen 20. Jahrhundert. In den USA entstanden in den 1930er Jahren vermehrt Bars, bei denen die Jukebox als Wiedergabegerät eine zentrale Rolle spielte - die Menschen versammelten sich in diesem Vorläufer der extra, um Musik anzuhören und dazu zu tanzen. Natürlich gab es in dieser Disco noch keine aufwändigen Lautsprecheranlagen.
Die Idee der entwickelte sich im Laufe der Jahre weiter. Nach dem Zweiten Weltkrieg dürstete es die Leute nach Abwechslung und Unterhaltung und so kamen sie in die Disco. In Deutschland eröffnete die erste Disco übrigens 1959 - nachdem der Besitzer des Aachener Speiselokals "Scotch-Club" nur wenig Umsatz machte, versuchte er es mit der "Jockey-Tanz-Bar" - was die erste Disco Deutschlands werden sollte.
Natürlich hatte diese nicht viel mit der heutigen Disco gemeinsam. In der heutigen Zeit ist der DJ mehr als nur ein Plattenansager. Früher legten sie einfach eine Schallplatte nach der anderen auf das Abspielgerät der Disco. Heute muss ein Discjockey viel mehr beherrschen wie etwa Stücke übereinander legen und so Übergänge schaffen.

Verschiedene Arten der Disco

Inzwischen gibt es eine schier unendliche Auswahl an verschiedenen Discos in unzähligen Variationen und Themen. Wer beispielsweise Hip-Hop-Musik gerne mag, ist in einer Hip-Hop-Disco gut aufgehoben, andere zieht es eher in die Party-Disco, während wiederum andere lieber in die Schlager-Disco gehen.
Es gibt sowohl die , in der immer die gleiche Musik gespielt wird, als auch die Diskothek, in der die Musik immer wechselt und so mehr Publikum angelockt werden soll. Darüber hinaus gibt es in fast jeder Stadt so genannte Szene-Discos, die beim Publikum als besonders schick oder angesagt gelten. Ein Beispiel dafür ist die Disco P1 in München, deren Ruf legendär ist und die auch weit über Münchens Grenzen hinaus bekannt ist.

Goethestr. 21,
80336 München
Ludwigsvorstadt

089 59988497

Innere Wiener Str. 19,
81667 München
Haidhausen

089 488425

Maximiliansplatz 5,
80333 München
Maxvorstadt

089 52032834

Sonnenstr. 12,
80331 München
Ludwigsvorstadt

089 4502880

Landsberger Str. 185,
80687 München
Laim

089 59989640

Ergebnisseite:

1 2