Die Münchner
Branche, Schlagwort, Name, Telefonnummer
Ort, Stadtteil, Standort, PLZ, Straße
Umkreissuche
Branchenstatistik
Branchenstatistik
Die Branche Gartenbau Aubing wurde vom bis zum 27.08.2014 insgesamt 84.428 mal besucht!

Gartenbau Aubing: 12 Einträge gefunden

Suchergebnis ist sortiert nach:
Voreinstellung
|  In meiner Nähe |  PLZ |  A-Z
Einträge von
1 - 6
Ergebnisseite:     1 | 2   Vorwärts  (von 2)
Branche: Gartenbau Aubing
Ergebnisseite:     1 | 2   Vorwärts  (von 2)
Einträge von
1 - 6
Ähnliche Branchen - 13 Brancheneinträge gefunden
Meinten Sie vielleicht: Branchenvorschlag (Suche nach Segment) - 2 Branchen gefunden
Meinten Sie vielleicht: Branchenvorschlag (Suche nach Buchstabenübereinstimmung) - 4 Branchen gefunden

Brancheninfo: Gartenbau

Gartenbau München


Unter Gartenbau versteht man das Bestellen von Nutzflächen mit Obst, Gemüse oder Blumen. Die Produkte die bei der Gartenarchitektur entstehen können, werden entweder selbst verwertet, oder man verkauft sie. Volkswirtschaftlich gesehen gehört der Gartenbau zur Landwirtschaft. Dieser kann privat betrieben werden oder aber in einen größeren Umfang von einem Gartenbauer, einer Gärtnerei oder einem Gartencenter. Für einige Menschen in München ist der Landschaftsbau eine beliebte Freizeitbeschäftigung. Viele sind daher auch Mitglied in der Deutschen Gartenbaugesellschaft. Um einen Garten ordentlich zu betreiben, braucht man das passende Gartenbau Zubehör, welches man in einem Gartenbaugeschäft in München erwerben kann. In München gibt es auch Unternehmen, die sich auf das Gartenbaugeschäft und den Vertrieb von Garten- und Landschaftsbau Zubehör spezialisiert haben. Sie erstellen für ihre Kunden ein Grundkonzept für den Landschaftsbau, stellen das nötige Landschaftsbau Zubehör zur Verfügung und verwirklichen das Projekt nach den Wünschen des Kunden. Ein Unternehmen für Gartenbau in München, klärt ihre Kunden auch über Möglichkeiten einer Gartenbepflanzung bzw. der Baumpflege auf.

Dienstleistungen im Garten- und Landschaftsbau

Betriebe in München die Gartenbau Zubehör vertreiben sowie den Gartenbau selber betreiben, bieten meist viele verschiedene Produkte und Dienstleistungen rund um den Garten an:

Nicht nur einen kompletten neuen Garten- und Landschaftsbau führt solch ein Münchner Unternehmen durch, sondern auch die Gartenumgestaltung, die Anlegung eines Wintergartens, Rasen-Pflanzung und den Bau von verschiedenen Zäunen. Zum Gartenzubehör eines solchen Unternehmens gehören auch verschiedene Pflanzenarten die bei Arbeiten im Garten- und Landschaftsbau, wie bei Baum-, Strauch- und Heckenpflanzungen verwendet werden. Auch Pflegearbeiten, der Terrassenbau, und Baumfällungen gehören zu dem Reportiore des Gartenbaus. Auch das Gartenbau Zubehör für ganz bestimmte Gartenbauten, wie beispielsweise für einen Feng Shui Garten oder einen Steingarten, besitzt ein Gartenbauunternehmen.

Gartenbau Zubehör in München

Egal ob vom Fachmann oder privat, wer den Garten- und Landschaftsbau richtig betreiben möchte ist auf die Nutzung von Gartenzubehör angewiesen. Zum Gartenbau Zubehör zählt man beispielsweise eine Reihe an Werkzeugen zur Gestaltung des Gartenbaus oder für die Pflege der verschiednen Pflanzen. Auch Saatgut und Setzlinge verschiedener Pflanzenarten lassen sich zu dem Gartenzubehör zählen. Gartenbauunternehmen in München greifen beim Gestalten eines Gartens auch oft auf große Maschinen als Gartenbau Zubehör zurück. Privatpersonen können sich ihr passendes Gartenbau Zubehör in einem der vielen Gartenbaugeschäfte in München besorgen. Ein Gartenbaugeschäft in der Nähe findet man bequem und einfach über die Brancheneinträge die Münchner. Wer sich vor dem Kauf von Garten- und Landschaftsbau Zubehör in einem Münchner Gartenbaugeschäft erst einmal über das richtige Zubehör informieren möchte, kann sich an die Deutschen Gartenbaugesellschaft wenden. Die Gartenbaugesellschaft berät Interessierte umfangreich zu allen Themen rund um den Gartenbau.

Gartenbaugesellschaft

Die Deutsche Gartenbaugesellschaft wurde 1822 gegründet und gilt als erster Gartenbauinteressenverband Deutschlands. Die Gartenbaugesellschaft hat das Ziel eine Verbesserung und Verbreitung des Gartenbaus zu erreichen. In regelmäßigen Abständen organisiert die Gartenbaugesellschaft hierfür Veranstaltungen zur Informations- und Beratungszwecken. Auch finden deutschlandweit immer wieder von der Gartenbaugesellschaft organisierte Vorträge und Ausstellungen zum Thema Gartenbau statt.

Berufsbild des Garten- und Landschaftsbauers

Der Beruf des Landschaftsgärtners ist sehr vielseitig. Sie sorgen in erster Linie für die Umsetzung der Planung des Garten- und Landschaftsarchitekten. Die Einsatzgebiete können z.B. auf öffentlichen Plätzen, in Haus- und Kleingarten sowie bei Parkanlagen oder Straßen sein.


Aubing

Aubing

Aubing ist ein Stadtteil im Westen von München, der zusammen mit den Stadtvierteln Lochhausen und Langwied den Stadtbezirk 22 Aubing-Lochhausen-Langwied bildet. Aubing grenzt im Norden an Lochhausen, im Osten an Pasing bzw. Obermenzing, im Süden an Neuaubing und im Westen an Puchheim.
Aubing ist bekannt als der Stadtteil mit der geringsten Bevölkerungsdichte - in dem Stadtbezirk leben knapp 40.000 Einwohner auf einer Fläche von 3400 Hektar. Die Bewohner schätzen Aubing als ruhiges, idyllisches Viertel mit einem hohen Anteil an Wald-, Grün- und landwirtschaftlichen Flächen.

Geschichte von Aubing

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Aubing 1010 - damals allerdings nicht unter dem Namen Aubing, sondern Ubingen. Wie man heute vermutet, ist der Name auf den bajuwarischen Männernamen Ubo zurückzuführen. Zwar kursierten und kursieren heute noch in Aubing Geschichten von einem gewissen "Ubo, der sich mit seinem Fuhrwerk hier niederließ" - allerdings ist man sich heute sicher, dass dies erfunden ist.
Die Gemeinde Aubing mit den Gemeindeteilen Aubing, Moosschwaige und Freiham wurde 1818 gegründet. Erst im Jahre 1942 wurde Aubing nach München eingemeindet. In den folgenden Jahren entstanden in Aubing viele Eisenbahner- und Arbeitersiedlungen, die teils heute noch in Aubing zu sehen sind.

Aubing heute

Aubing ist den Münchnern als ruhiges Wohnviertel bekannt - und vor allem als grünes Stadtviertel. Das liegt nicht nur an den vielen landwirtschaftlichen Flächen, sondern auch an den zahlreichen Naherholungsmöglichkeiten: Ganz in der Nähe von Aubing ist der Langwieder See, ebenfalls in der Nähe befindet sich die Aubinger Lohe. Nicht nur die Einwohner von Aubing schätzen diese Grünflächen, auch der gesamte Münchner Westen profitiert davon.
Die alten dörflichen Strukturen mit den bäuerlichen Gebäuden sieht man heute noch in Aubing rund um die 1480 errichtete Pfarrkirche Sankt Quirin, die damals den Ortskern bildete. Bekannt in Aubing ist auch der Aubinger Wasserturm. Allerdings besteht das Stadtviertel nicht nur aus alten Häusern: Inzwischen gibt es in Aubing auch viele Neubaugebiete, momentan entsteht auf der freien Fläche zwischen Neuaubing und Germering ein ganz neuer Stadtteil - Freimann.
Für Familien ist der Stadtteil Aubing so interessant, weil es hier beispielsweise neun Schulen gibt, ebenso wie zahlreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten dank dreizehn Sportanlagen und vier Bibliotheken.

Verkehrsanbindung in Aubing

Das Gebiet um Aubing ist sehr gut an das Münchner Straßennetz angeschlossen. Über die Anschlussstellen München-Lochhausen, München-Freiham-Mitte und Kreuz-München-West gelangt man auf die A99, über München-Langwied und Kreuz-München-West auf die A8.
In Aubing halten außerdem verschiedene Fahrzeuge des öffentlichen Nahverkehrs. Die S-Bahn (S4, S5, S6 und S8) halten beispielsweise gleich an sechs verschiedenen Stationen.