Jetzt mit der App "BranchenMap" die Münchner Branchen mobil erleben! Später

Heilpraktikerschule in München

Einträge 1 bis 10 von 10. In den letzten 12 Monaten wurde die Seite insgesamt 6.729 mal besucht!

Ergebnisse für Heilpraktikerschule.

Heilpraktiker ist in Deutschland kein klassischer Ausbildungsberuf, daher existiert für Heilpaktiker keine vorgeschriebene Regelausbildung und keine bundeseinheitlich geregelte Prüfung. mehr

Libellenstr. 27,
80939 München
Freimann

089 32209419

Branche Heilpraktikerschule - weitere Einträge

Maximilian-Wetzger-Str. 5,
80636 München
Neuhausen

089 20206860

Schraudolphstr. 16,
80799 München
Maxvorstadt

089 2720584

Bayerstr. 16a,
80335 München
Ludwigsvorstadt

089 597804

Heilpraktikerschule Infos

Heilpraktiker ist in Deutschland kein klassischer Ausbildungsberuf, daher existiert für Heilpaktiker keine vorgeschriebene Regelausbildung und keine bundeseinheitlich geregelte Prüfung. Allerdings wird eine "Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung" benötigt, für die bestimmte persönliche und fachliche Voraussetzungen gelten. So gilt ein Mindestalter von 25 Jahren, außerdem müssen die körperliche, geistige und seelische Eignung für den Beruf ärztlich attestiert, ein einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis vorgelegt und die entsprechenden medizinischen Fachkenntnisse in Prüfungen nachgewiesen werden, für die es in allen Bundesländern ähnliche Fragenkataloge gibt. Diese umfassen wesentliche Bereiche der Medizin sowie fachpraktische Themengebiete und einzelne naturheilkundliche Bereiche. Unter anderem handelt es sich um Fragen aus der Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie des Menschen, der allgemeinen Krankheitslehre mit einem Schwerpunkt auf Volkskrankheiten wie Stoffwechsel- und Herz-Kreislauferkrankungen sowie zur Erkennung und Erstversorgung akuter Notfälle und lebensbedrohlicher Zustände. Auch Techniken der klinischen Befunderhebung einschließlich der Deutung grundlegender Laborwerte sowie Themen wie Praxishygiene, Desinfektion und Sterilisation spielen dabei eine Rolle. Wichtig ist auch die Berufs- und Gesetzeskunde, da es hier auch um die gesetzlichen Pflichten und Einschränkungen des Heilpraktikerberufs geht.

In Deutschland bieten zahlreiche freie Träger sowie die Berufsverbände der Heilpraktiker (es gibt nicht nur einen Verband, sondern gleich acht) eine Ausbildung zum Heilpraktiker an. Zu beachten ist dabei, dass diese Ausbildungsgänge von unterschiedlicher Länge und Qualität sein können, da es sich lediglich um - nicht verpflichtende - Kurse zur Prüfungsvorbereitung handelt, die keinerlei staatlicher Aufsicht unterliegen. Die Durchfallquote der Heilpraktikerprüfung liegt dementsprechend je nach Bundesland zwischen 20 und 80 Prozent. Entsprechend sorgfältig sollte also bei der Wahl des Anbieters vorgegangen werden.

Die Berufsverbände der Heilpraktiker haben sich inzwischen auf eine Berufsordnung für Heilpraktiker (BOH) geeinigt, die jedoch nicht rechtsverbindlich für alle Heilpraktiker ist, sondern nur als vereinsinternes Recht für die Mitglieder Gültigkeit besitzt. Neben dem allgemein praktizierenden Heilpraktiker gibt es seit 1993 auch den Heilpraktiker mit Zulassung auf dem Gebiet der Psychotherapie.

Pestalozzistr. 19,
80469 München
Isarvorstadt

089 43575917

Gravelottestr. 16,
81667 München
Haidhausen

089 54881730

Hirtenstr. 26,
80335 München
Maxvorstadt

089 5459310

Unsöldstr. 2,
80538 München
Lehel

089 45209296

Ergebnisseite:

1