Jetzt mit der App "BranchenMap" die Münchner Branchen mobil erleben! Später

Kunsthandwerk in München

Einträge 1 bis 10 von 27. In den letzten 12 Monaten wurde die Seite insgesamt 1.453 mal besucht!

Ergebnisse für Kunsthandwerk.

Kunsthandwerk MünchenDer Begriff bezeichnet das Handwerk, für dessen Ausübungen künstlerische Fertigkeiten besonders wichtig sind. mehr

Amalienstr. 91,
80799 München
Maxvorstadt

089 282693

Landshuter Allee 14,
80637 München
Neuhausen

089 229267

Hans-Sachs-Str. 16,
80469 München
Isarvorstadt

089 2311450

Hans-Sachs-Str. 9,
80469 München
Isarvorstadt

089 264627

Nederlinger Str. 4,
80638 München
Nymphenburg

089 1571026

Kunsthandwerk Infos

Kunsthandwerk München

Der Begriff bezeichnet das Handwerk, für dessen Ausübungen künstlerische Fertigkeiten besonders wichtig sind. Produkte, die im Kunsthandwerk entstehen, sind Unikate, da sie, im Gegensatz zur maschinellen Produktion wie etwa in einer Fabrik, einzigartig sind. Typische Beispiele vom Kunsthandwerk sind etwa Kunstglaserei (Glasbläserei), Instrumentenbau oder Porzellanmalerei.
Ein weiteres Wort für ist Kunstgewerbe. Allerdings beschreibt das Kunstgewerbe eher auch Kunsthandwerk, in welchem Kunstwerke durchaus auch maschinell gefertigt werden. Trotzdem ist der Begriff Kunsthandwerk heutzutage ein Sammelbegriff für Produkte, die sowohl kunsthandwerklich als auch kunstgewerblich gefertigt wurden.

Geschichte vom Kunsthandwerk

Obwohl es das schon lange gibt, hat sich der Begriff erst in der jüngsten Zeit eingebürgert. Jahrhundertelang betrachtete man die Produkte, die von Instrumentenbauern, Goldschmieden, Bildhauern, Schnitzern, Möbelschreinern und Glasbläsern gefertigt wurden, nicht als künstlerisch. Es waren einfach normale Handwerke.
Später änderte sich diese Einstellung. Die Käufer sahen, dass für Produkte wie Porzellan oder Instrumente durchaus künstlerische Fähigkeiten gefragt waren. Allein die Mischung der Worte Kunst und Handwerk zeigte schon eine Abgrenzung zu den seriellen und in großen Massen gefertigten Produkten der aufkommenden Industrie.
Viele Handwerker sahen in der Industrialisierung nicht nur ihre eigene Existenz bedroht, sondern auch eine "Verkrüppelung" der menschlichen Schaffenskraft. Umso mehr bemühten sie sich, den künstlerischen Anspruch im hervorzuheben - teilweise mit großem Erfolg, weil viele Menschen Unikate der Massenproduktion vorziehen.

Schulen für das Kunsthandwerk

Wer in Deutschland im tätig sein möchte, kann das in ganz verschiedenen Bereichen. Meist führt der Weg über eine Schule. In Deutschland gibt es viele berufsbildende und berufsweiterführende Schulen, die auf einen für das Kunsthandwerk qualifizierenden Abschluss lehren. Auch die Handwerkskammern unterhalten dreizehn Akademien in Deutschland, in denen man Berufe für das Kunsthandwerk erlernen kann.
Berufsbilder im sind etwa: Goldschmied, Silberschmied, Uhrmacher, Graveur, Edelsteinfasser, Emailleur, Weber, Flechtwerkgestalter, Glasmaler, Glasgestalter, Keramiker, Schreiner, Holzbildhauer, Holzgestalter, Glasschleifer, Glasätzer, Glasbildner und andere, verwandte Berufe.

Unterscheidung Kunsthandwerk und Kunstgewerbe

Viele Menschen verwechseln die Begriffe und Kunstgewerbe. Auch in der öffentlichen Diskussion werden diese Bereiche manchmal nicht klar abgegrenzt. Der Unterschied besteht darin, dass das Kunsthandwerk eher Unikate fertigt, während das Kunstgewerbe zwar Kunstwerke anfertigt, diese aber nicht unbedingt handwerklich, sondern auch maschinell oder industriell hergestellt werden.
Manchmal wird der Begriff Kunstgewerbe auch abwertend benutzt. Deshalb gehen viele dazu über, stattdessen oder auch Angewandte Kunst zu verwenden - im Prinzip meinen sie aber dasselbe.

Kurfürstenstr. 27,
80801 München
Schwabing

089 2719476

Domagkstr. 33,
80807 München
Schwabing

089 32186814

Leonhardiweg 36,
81829 München
Trudering

089 423224

Uttinger Str. 4,
81379 München
Sendling

089 225023

Ganghoferstr. 17,
85521 Ottobrunn

089 6090210

Ergebnisseite:

1 2 3