Jetzt mit der App "BranchenMap" die Münchner Branchen mobil erleben! Später

Lederwaren in München

67 Einträge. In den letzten 22 Monaten wurde die Seite insgesamt 41.708 mal besucht!

Leder München Der Begriff Lederwaren bezeichnet Waren aus Leder, also beispielsweise mehr

Theatinerstr. 15
80333 München,
Altstadt

Branche: Lederwaren

Holzstr. 5
80469 München,
Isarvorstadt

Branche: Lederwaren

Daiserstr. 11
81371 München,
Sendling

Branche: Lederwaren

089 2720525

Türkenstr. 67
80799 München,
Maxvorstadt

Branche: Lederwaren

089 8965974837

Rathausplatz 1
82031 Grünwald

Branche: Lederwaren

Lederwaren Infos

Leder München


Der Begriff Lederwaren bezeichnet Waren aus Leder, also beispielsweise Lederschuhe, Ledertaschen oder Accessoires. Lederwaren bestehen ganz oder hauptsächlich aus Leder, also Tierhaut, die durch Gerbung haltbar gemacht wurde.
Leder werden aus einer bestimmten Hautschicht, meist von Kühen oder Rindern, gefertigt. Leder kann aus der Haut von verschiedenen Tieren bestehen, wie beispielsweise aus der Haut von Rindern, Büffeln, Rossen, Schweinen oder Eseln. Die Haut von kleineren Tieren, wie etwa Ziegen, Schafen und Rindern, wird nicht verarbeitet. Man nennt diese Haut Pelz oder Pelzfell.

Arten von Leder

Lederwaren kommen in den unterschiedlichen Bereichen vor. Nicht nur bei der Lederbekleidung verwenden Fabrikanten Leder, sondern beispielsweise auch bei den Münchner Autosattlereien - in Form von Sitzen oder Lenkrädern. Die häufigsten Verwendungsarten von Lederwaren sind:

- Lederschuhe: Einen Großteil machen die Schuhe aus Leder aus. Je nach Art und Qualität des Schuhs verwendet man unterschiedliches Leder und an verschiedenen Stellen des Schuhs, beispielsweise an der Sohle, im Futter oder am Oberteil. Typischerweise bestehen diese Lederwaren vor allem aus Rindern, Ziegen oder Kälbern.

- Lederaccessoires: Ein weiteres wichtiges Gebiet der Lederwaren sind die Accessoires. Dazu zählt man beispielsweise Ledertaschen, Handtaschen, Koffer, Portemonnaies, Gürtel oder Hüte aus Leder. Allerdings gibt es auch Lederwaren als Haarschmuck oder Lederarmreife.

- Ledermöbel: Lederwaren sind auch bei Möbeln gefragt. So verwendet man es beispielsweise beim Bezug von Sofas und Sesseln. Dazu gibt es natürlich auch die Ledersitze im Auto.

- Weitere Verwendungsformen: Auch in anderen Bereichen des Lebens kommen Lederwaren vor, wie beispielsweise bei Sportgeräten (etwa Fußbälle, Boxsäcke, Boxhandschuhe), in der Technik (Innenraumverkleidungen in Autos, zur Isolierung von Kabeln, als Putzleder) und in der Sattlerei. Schließlich werden auch Reitsportartikel wie Pferdegeschirr größtenteils aus Lederwaren hergestellt. Aber auch Ledereinbände von Büchern die Buchbindereien benötigen.

Geschichte vom Leder

Lederwaren verwenden Menschen bereits seit langer Zeit, so beispielsweise im alten Ägypten und zur Zeit des römischen Reiches. In Rom gab es sogar eine eigene Zunft, welche die Herstellung von Lederwaren regelte. Aber auch in anderen Teilen der Welt fand man Materialien, die vor vielen Jahrhunderten einmal zur Herstellung von Lederwaren verwendet worden waren.
Nach dem Fall des römischen Reiches ging die Befugnis zur Herstellung von Lederwaren an Karl den Großen über - er erließ Gesetze hinsichtlich der Produktion und des Verkaufes von Lederwaren. Einige Lederwaren waren auch mit Steuern belegt. Zwar waren Länder in Vorderasien und Nordafrika bei der Herstellung von Lederwaren weiter fortgeschritten als Deutschland, trotzdem existierten hierzulande Zentren für bestimmte Lederwaren, an denen bestimmte Lederarten produziert wurden, beispielsweise Sohlleder im Rheinland, Lackleder in Worms und Mainz oder Kipsoberleder in Backnang.
In der Moderne verwendete man Lederwaren zunehmend auch auf andere Gebieten, also beispielsweise bei Pilotenhelmen, als Fanbekleidungen (etwa Heavy-Metal-Fans) oder auch im sexuellen Bereich - Lederwaren spielen auch im Erotikgeschäft eine Rolle.

Ledergeschäfte und Ledertaschen München

Wenn Sie auf der Suche nach einem Ledergeschäft für Ledertaschen in München sind, dann sind Sie auf diesen Seiten genau richtig. In der Stadt München gibt es über 70 Ledergeschäfte, für Lederbekleidung, Ledergürtel, Lederhandtaschen und Ledertaschen. In München finden Sie Ledergeschäfte welche Kleidungsstücke aus echtem und unechtem Leder machen. Auch Kalbsleder und Nubuk Leder sind zu finden. In München werden sie bestens beraten und finden so Ihre perfekte Ledertasche in einem Ledergeschäft.

Branche Lederwaren - weitere Einträge

089 769930

Marbachstr. 9
81369 München,
Sendling

Branche: Lederwaren

089 99190170

Karl-Schmid-Str. 13
81829 München,
Trudering

Branche: Lederwaren

089 55891007

Kaufingerstr. 9
80331 München,
Altstadt

Branche: Lederwaren

089 269129

Klenzestr. 56
80469 München,
Isarvorstadt

Branche: Lederwaren

Ergebnisseite:

1 2 3 4 5 6 ...