Jetzt mit der App "BranchenMap" die Münchner Branchen mobil erleben! Später

Pneumologie in Sendling

21 Einträge. In den letzten 22 Monaten wurde die Seite insgesamt 145.207 mal besucht!

Pneumologie München Das Wort entstammt der griechischen Sprache. mehr

Krottenkopfstr. 9
81377 München,
Sendling

Branche: Pneumologie

Sendlinger-Tor-Platz 7
80336 München,
Altstadt

Branche: Pneumologie

Burgstr. 7
80331 München,
Altstadt

Branche: Pneumologie

Josef-Retzer-Str. 48
81241 München,
Pasing

Branche: Pneumologie

Karl-Theodor-Str. 62
80803 München,
Schwabing

Branche: Pneumologie

Friedrichshafener Str. 7
81243 München,
Aubing

Branche: Pneumologie

Pneumologie Infos

Pneumologie München


Das Wort entstammt der griechischen Sprache. Es wird abgeleitet von „die Lunge“ und „der Atem“. In deutscher Sprache wird oft von der Lungenheilkunde gesprochen, da Pneumologie und Pneumologe unverständlich ist. Es ist ein Teilgebiet der Inneren Medizin, welches sich hauptsächlich mit Erkrankungen der Lunge auseinandersetzt. Die Aufgabenbereiche eines Pneumologen überschneiden sich teilweise mit denen eines Facharztes für Hals- Nasen- und Ohrenheilkunde.

Umfasst werden bei der Pneumologie die Erkennung einer Krankheit, sowie die Prophylaxe und die konservative Behandlung einer Krankheit der Lunge, der Bronchien und der Pleura sowie das Mittelfell. Ein Facharzt für Pneumologie (Pneumologe) arbeitet jedoch nicht in der Thoraxchirurgie als Teil der Münchner Chirurgie, in der Chemotherapie von Lungentumoren und in der Bestrahlung von Lungentumoren als Teil der Radiologie.

Lungenerkrankungen können charakterisiert sein durch Luftnot, Brustschmerzen, Husten mit/ ohne Auswurf und Bluthusten. Weiterhin finden sich Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Fieber und Nachtschweiß. Ursächlich können obstruktive und restriktive Lungenerkrankungen, Entzündungen infektiöser, nichtinfektiöser und allergischer Genese sowie Tumoren sein.

Schwerpunkte der Pneumologie

Die Schwerpunkte der Fachärzte für (Pneumologen oder Facharzt für Pneumologie) sind Diagnostik und Therapie des Bronchialkarzinoms, Beatmungsmedizin, interventionelle Pneumologie (Endoskopie, Thorakoskopie), Heimbeatmung, Respiratorentwöhnung, Tuberkulose und interstitielle Lungenerkrankungen. Auch Asthma Bronchiale, Infektiöse Lungenerkrankungen, Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD), Interstitielle Lungenerkrankungen und Lungenfibrose werden von Fachmediziner in Kliniken und Krankenhäuser behandelt.

Zu den bekanntesten Therapien gehören die Therapeutische Lavage, Lasertherapie, Photodynamische Therapie, Ballondilatation, Fremdkörperentfernung, Kryotherapie, Hochfrequenz-Elektrokoagulation, Sekretabsaugung und Stentimplantation.

Krankheitsbilder und Behandlungsmethoden in der Pneumologie

Zu den häufigsten Krankheitsbildern der Pneumologie gehören die bronchiale Asthma, akute und chronische  Bronchitis, chronisch obstruktive Lungenerkrankung (kurz auch COPD), pulmonale Hypertonie (das ist ein hoher Blutdruck in den Pulmonalarterien), Bronchialkarzinom (auch Lungenkrebs genannt), Lungenemphysem, Pleuritis (eine Rippenfellentzündung), Lungenentzündung (Pneumonie), die Lungentuberkulose, die Mukoviszidose (zystische Fibrose), die Lungenfibrose, das Schlafapnoe-Syndrom, eine Lungenembolie, sowie interstitielle Lungenerkrankungen und der Pleuraerguss.

Häufige Behandlungsmethoden von Pneumologen (Facharzt für Pneumologie)

Zu den häufigen Behandlungsmethoden in der Pneumologie gehören, die körperliche Schonung bis zur Bettruhe, Training und Gewichtsreduktion, Kneippsche Anwendungen, Atemtraining, Nikotinentwöhnung, Allergenvermeidung, Hyposensibilisierung, Asthmamedikamente, Cortison in Form von Sprays oder Tabletten, Antibiotika, Sauerstoff-Langzeittherapie, Beatmung, Thoraxdrainage und die Physiotherapie.

Als Untersuchungsmethoden dient eine Vielfalt an verschiedenen Mitteln. Es gibt das Anamneseerhebung, bei dem anhand von den Beschwerden des schildernden Patienten erkannt wird, welches Problem vorliegt. Der Pneumologe (Facharzt für Pneumologie) hört sich hierbei die Beschwerden des Leidenden an. Als weitere Mittel gelten die Auskultation von Herz und Lunge, ein Röntgenbild der Lunge, die Computertomografie (auch CT genannt) der Lunge, die Spirometrie, Lungenfunktionstest, die Bronchoskopie, Blutgasanalyse, die Spiroergometrie, Allergietestung, Ultraschall der Pleura und Lunge, Pleurapunktion, Lungenszintigrafie, Thorakoskopie und die Bodyplethysmographie.

Facharzt für Pneumologie (Pneumologen) in München

Wenn Sie in der großen Stadt München unter Erkrankungen im Bereich der Lunge leiden und auf der Suche nach einer Pneumologischen Praxis sind, so finden Sie in München circa 10 Lungenspezialisten, die bei Problemen mit der Lunge Ihnen das Atmen wieder erleichtern. Diese speziellen Fachärzte für Pneumologie (Pneumologen) sind darauf ausgelegt nur im Bereich der Lunge zu praktizieren. Es gibt auch Krankenhäuser in der Stadt München, in welchen Fachärzte für Pneumologie arbeiten und Ihnen gerne eine Beratung geben oder Ihnen direkt helfen. Die besten Pneumologen der Stadt München finden Sie auf diesen Seiten.

089 309051670

Sendlinger-Tor-Platz 7
80336 München,
Altstadt

Branche: Pneumologie

089 794815

Drygalski-Allee 117
81477 München,
Solln

Branche: Pneumologie

089 97602600

Tegernseer Platz 5
81541 München,
Giesing

Branche: Pneumologie

089 592759

Sonnenstr. 8
80331 München,
Ludwigsvorstadt

Branche: Pneumologie

Ergebnisseite:

1 2 3