Jetzt mit der App "BranchenMap" die Münchner Branchen mobil erleben! Später

Spengler in Neuried

116 Einträge. In den letzten 22 Monaten wurde die Seite insgesamt 58.287 mal besucht!

Spengler München Unter einem Spengler (auch Klempner genannt) versteht man einen Handwerker, der Gegenstände aus Metall bearbeitet und herstellt. mehr

Meglingerstr. 11 Rgb
81477 München,
Forstenried

Branche: Spengler

Murnauer Str. 144
81379 München,
Sendling

Branche: Spengler

Blutenburgstr. 49a
80636 München,
Neuhausen

Branche: Spengler

Pippinger Str. 137
81247 München,
Obermenzing

Branche: Spengler

Erzgießereistr. 1
80335 München,
Maxvorstadt

Branche: Spengler

Gubestr. 20
80992 München,
Moosach

Branche: Spengler

Dachauer Str. 328
80993 München,
Moosach

Branche: Spengler

Sedanstr. 3
81667 München,
Haidhausen

Branche: Spengler

089 82020441

Kleselstr. 14c
80999 München,
Allach-Untermenzing

Branche: Spengler

Hechtseestr. 8a
81671 München,
Ramersdorf

Branche: Spengler

Spengler Infos

Spengler München


Unter einem Spengler (auch Klempner genannt) versteht man einen Handwerker, der Gegenstände aus Metall bearbeitet und herstellt. Der Spengler verarbeitet u.a. Bleche zu Bauteilen als Handelswaren oder im Bauwesen. Der Beruf ist eine klassische Männerdomäne. Im Jahre 2010 lag der Frauenanteil der Ausbildung und der Berufsausübung nicht über 2,3 Prozent. Die Bearbeitung und die Verarbeitung von Metallen hat im Klempnerhandwerk eine lange Tradition. Der Spengler ersetzt heutzutage die Tätigkeiten des früheren Blechschmieds und des Spangenmachers.

Klempner bzw. Spengler in München

Wenn der Abfluss in München verstopft ist und man den Abfluss reinigen lassen möchte, ruft man am besten einen Klempner, richtig? Falsch! Es ist ein allgemeiner Irrglaube, dass ein Klempner in diesem Arbeitsfeld tätig ist. Die Reinigung eines Rohres und Abflussreinigung sind Aufgaben, die in das Tätigkeitsgebiet eines Anlagemechanikers für Sanitär- und Heizungstechnik fallen. Ein Spengler in München beschäftigt sich vielmehr mit dem Schneiden von unterschiedlichen Metallen und verarbeitet diese dann weiter. In München gibt es viele Sachverständige Spengler, die auch ähnliche Aufgabengebiete des Dachdeckers mit abdecken. Ein Spengler in München montiert z.B. Regenrinne oder Schneefangsysteme für den Schutz vor Dachlawinen. Der Spengler installiert in München aber auch Kaminhauben (Schonsteinabdeckungen), Kamin-Kopfverkleidungen oder Kaminkrane, die nicht nur zum Schutz vor Nässe, sondern auch als maßgeschneiderter Abschluss der Kamine in München dient.

Tätigkeitsbereiche von einem Spengler

Eine Klempnerei umfasst die Bearbeitung von Feinblechen aus Eisen oder NE-Metallen wie z.B. Zink, Kupfer, Aluminium und Blei. Spengler stellen z.B. Dacheindeckungen, Dachentwässerungsanlagen und Lüftungsanlagen her. Früher waren sie auch an der Herstellung von Flaschen und anderen Behältern und Haushaltswaren beteiligt. Spengler befassen sich hauptsächlich mit dem Verkleiden von Dachflächen, Fassaden und Schornsteinen mit Blechen, sowie mit der Montage von Regenrinnen. Die benötigten Bauteile stellt er zum Teil selbst von Hand oder maschinell her und bringt sie an Gebäuden an. Weitere Tätigkeitsbereiche von einem Spengler sind z.B. die Erstellung und die Montage von Passteilen aus Metallprofilen, Feinblechen und Kunststoffen für Rohre in München, Kanäle und Geräte der Lufttechnik, sowie die Wartung und die Reparatur von Klempnereierzeugnissen. Eine Spezialform des Berufsbildes ist die Galanteriespenglerei (auch Galanterieklempnerei genannt), die Zierat am Bau herstellen wie z.B. Wetterhähne oder Giebelspitzen. Diese Form des Berufes geht eher in die Richtung des Kunsthandwerks. Auch in München gibt es einige Unternehmen sich auf dieses Kunsthandwerk spezialisiert haben.

Handwerkszeug von einem Spengler

Zu den klassischen Werkzeugen eines Klempners zählen u.a. die Blechschere, Zangen (wie etwa die Falzzange, die Spitzzange, die Flachzange und die Deckzange) sowie diverse Hämmer (wie z.B. der Holzhammer, der Schweifhammer und der Treibhammer). Unter einem Treibhammer versteht man einen Hammer aus Eisen mit einem kugelförmigen Kopf der vor allem zur Herstellung von Schalen, Schüsseln, Töpfen und Halbkugeln verwendet wird. Der Spengler benutzt außerdem verschiedene Arten von Eisen wie z.B. Schaleisen, Bördeleisen und Rinnenstöckel.

Die Ausbildung zum Spengler

In der Grundausbildung werden grundlegende Tätigkeiten und Kenntnisse wie z.B. das Weichlöten, das Hartlöten, das Bördeln, das Schweifen, das Falzen, das Kanten, das Messen, das technische Zeichnen, fachbezogene Mathematik, Werkstoffkunde usw. vermittelt. Nach der Ausbildung sollte man das Konstruieren, das Montieren und das Reparieren von Metallbelchen beherrschen. Nach der Ausbildung hat man die Möglichkeit sich als Spengler-Meister ausbilden zu lassen oder hauptberuflich in einer der Fachbetriebe in München zu arbeiten.

Ergebnisseite:

1 2 3 4 5 6 ...