Die Münchner
Branche, Schlagwort, Name, Telefonnummer
Ort, Stadtteil, Standort, PLZ, Straße
Umkreissuche
Es wurde keine Firma in der Branche 'Tank' mit Ihrer Ortsangabe 'Neuried' gefunden,
aber wir haben folgende Firmen in der Branche gefunden:

Leider haben wir zur Zeit keinen Eintrag in dieser Branche.

Ähnliche Branchen - 5 Brancheneinträge gefunden
Meinten Sie vielleicht: Branchenvorschlag (Suche nach Segment) - 1 Branchen gefunden
Meinten Sie vielleicht: Branchenvorschlag (Suche nach Buchstabenübereinstimmung) - 8 Branchen gefunden

Brancheninfo: Tank

Tank ist ein vielfältiger Begriff mit unterschiedlichen Bedeutungen. Mit Tank, kann zum Beispiel ein Panzer gemeint sein oder auch ein Computerspiel. Zentral ist allerdings die Bedeutung als Ausdruck für einen Behälter zur Lagerung und zum Transport flüssiger und gasförmiger Stoffe. Meist handelt es sich um einen großen, zylindrischen Kessel mit Vorrichtungen für den Ein- und Auslass des Füllmaterials sowie entsprechenden Mechaniken zur Steuerung. Am häufigsten ist mit dem Begriff Tank in der Wirtschaft und im privaten Haushalt ein Öltank oder Heizöltank gemeint, in dem das Brennmittel für die Heizungsanlage über längere Zeit bis zum Verbrauch aufbewahrt wird. In Anlagen der Industrie können jedoch auch andere Stoffe und Größenverhältnisse gemeint sein. Für den Umgang mit Öl oder Heizöl bieten Spezialfirmen der Tankanlagentechnik eine ganze Reihe von Dienstleistungen an, darunter die Tankbeschichtung, die Tankreinigung und die Öltankprüfung oder Tankprüfung. Umfangreich ist auch das Angebot für den Schadens- oder Risikofall, insbesondere für Umweltschutz, Ölschadenbehebung und Bodenschutz. In der Fahrzeugtechnik speichert die Tankanlage meistens Benzin- oder Dieselkraftstoff, der an Tankstellen aufgefüllt wird.

Neuried

Neuried ist eine Gemeinde, die im Südwesten von München gelegen ist. Neuried heißt eigentlich Neuried (bei München), wird aber oft nur Neuried genannt. Neuried wird im Norden durch den Münchner Stadtbezirk Hadern, im Osten durch den Stadtbezirk Thalkirchen-Obersendling-Forstenried-Fürstenried-Solln, im Süden durch den Forstenrieder Park und im Westen durch Planegg begrenzt.
Momentan leben in Neuried rund 8000 Einwohner auf einer Fläche von 9,63 Quadratkilometern. Im Gegensatz zu anderen Gemeinden ist Neuried nicht in einzelne Bezirke aufgeteilt - es gibt nur die Gemarkung Neuried.

Geschichte von Neuried

Die Gründungsgeschichte von Neuried geht auf das 12. Jahrhundert zurück, als das Kloster Rottenbuch eine neue Rodung im Baierbrunner Forst anlegte. In der Folge wurde Neuried eine Pfarrei. Die erste Nennung der Gemeinde fand 1155 statt. 1310 wurde Neuried gerichtlich zu Wolfratshausen hinzugerechnet.
Lange Zeit war Neuried nicht mehr als ein kleines Bauerndorf. 1818 wurde es allerdings zu einer selbstständigen Gemeinde und beantragte 1911 vergeblich die Eingemeindung nach München. 1974 wurde Neuried Sitz einer Pfarrei. 1981 lebten in Neuried 5000 Einwohner, 1993 waren es bereits 6000.

Neuried heute

Neuried ist zwar kein Bauerndorf mehr, aber die Gegend ist immer noch sehr ruhig. Trotzdem gibt es ein breites kulturelles und sportliches Angebot: Ende 2007 löste beispielsweise ein neues Sport- und Erholungszentrum in Neuried den alten, überlasteten Fußballplatz und die Sporthalle der Grundschule ab.
Wer sich für Baudenkmäler interessiert, wird in Neuried beispielsweise in der Gautinger oder in der Planegger Straße fündig - hier stehen viele denkmalgeschützte Bauten.
Wirtschaftlich gesehen ist in Neuried nicht viel los - viele Beschäftigte pendeln zu ihrer täglichen Arbeit in die Großstadt München. Trotzdem haben sich in Neuried einige Betriebe angesiedelt. Im verarbeitenden Gewerbe gibt es in Neuried nur einen Betrieb, im Bauhauptgewerbe acht Betriebe, außerdem gibt es zwei landwirtschaftliche Betriebe in Neuried und niedergelassene Ärzte und Heilpraktiker. Ein Großteil der Beschäftigten in Neuried arbeitet im Bereich Handel und Verkehr, danach folgt das produzierende Gewerbe.

Verkehrsanbindung in Neuried

Neuried liegt zwar weit im Münchner Südwesten, ist aber trotzdem gut an die Großstadt angebunden. Neben den Buslinien 260, 261, 267, 269 und 936 verkehren in Neuried die U-Bahnlinien U3 und U6 (Haltestellen Fürstenried West bzw. Klinikum Großhadern) und die S-Bahnlinie S6 (Haltestelle Planegg).
Wer mit dem Auto nach Neuried fahren möchte, kann das über die Autobahn A95 (Anschlussstelle Fürstenried) oder über die Münchner Straße. Eine weitere wichtige Straße in Neuried ist die im Dezember 2007 eingeweihte Kreisstraße M4.