Die Münchner
Branche, Schlagwort, Name, Telefonnummer
Ort, Stadtteil, Standort, PLZ, Straße
Umkreissuche
Branchenstatistik
Branchenstatistik
Die Branche Transport Trudering wurde vom bis zum 18.04.2014 insgesamt 24.485 mal besucht!

Transport Trudering: 9 Einträge gefunden

Suchergebnis ist sortiert nach:
Voreinstellung
|  In meiner Nähe |  PLZ |  A-Z
Einträge von
1 - 9
Branche: Transport Trudering - weitere Einträge

Eiltrans GmbH

Transport Trudering
Tel.: (089) 6734670
Schatzbogen 43
81829 München
, Trudering
Routenplaner
MVV
Eintrag ändern/löschen

Gmeinwieser

Transport Trudering
Tel.: (089) 4302167
Agathenstr. 12
81827 München
, Trudering
Routenplaner
MVV
Eintrag ändern/löschen

Hartmann

Transport Trudering
Tel.: (089) 4308168
Schwedensteinstr. 35
81827 München
, Trudering
Routenplaner
MVV
Eintrag ändern/löschen

Herrhammer

Transport Trudering
Tel.: (089) 4515920
Kreillerstr. 175
81825 München
, Trudering
Routenplaner
MVV
Eintrag ändern/löschen

Kaiser

Transport Trudering
Tel.: (089) 4300214
Zehntfeldstr. 238
81825 München
, Trudering
Routenplaner
MVV
Eintrag ändern/löschen

Müller

Transport Trudering
Tel.: (089) 4304808
Usambarastr. 8
81827 München
, Trudering
Routenplaner
MVV
Eintrag ändern/löschen

Schulz

Transport Trudering
Tel.: (089) 6257257
Solalindenstr. 48
81825 München
, Trudering
Routenplaner
MVV
Eintrag ändern/löschen

Transfracht GmbH

Transport Trudering
Tel.: (089) 9400810
Hofbräuallee 11
81829 München
, Trudering
Routenplaner
MVV
Eintrag ändern/löschen

Zellner

Transport Trudering
Tel.: (089) 7232035
Zehntfeldstr. 77
81825 München
, Trudering
Routenplaner
MVV
Eintrag ändern/löschen
Ähnliche Branchen - 23 Brancheneinträge gefunden
Meinten Sie vielleicht: Branchenvorschlag (Suche nach Segment) - 37 Branchen gefunden
Meinten Sie vielleicht: Branchenvorschlag (Suche nach Buchstabenübereinstimmung) - 6 Branchen gefunden

Brancheninfo: Transport

Transport München


Mit dem Begriff Transport oder Logistik wird die Beförderung von Gütern oder Personen bezeichnet. Logistik wird von Transportunternehmen durchgeführt. Kümmern sich diese um die Beförderung von Gütern, werden sie auch häufig "Speditionen" genannt. Beim Transport von kleineren Gegenständen bezeichnet man den Überbringer oft als Kurier. Auch Umzugsunternehmen, die auf Wunsch von Privatpersonen oder Firmen einen Umzug organisieren, zählt man zu den Firmen, die im Bereich der Sendung von Gütern tätig sind.

Die verschiedenen Transportwege

Ein Transport kann auf verschiedenen Wegen geschehen. Innerhalb Deutschlands ist die Beförderung auf dem Landweg (per Lkw, Auto, Kleintransporter und Bahn) am meisten verbreitet. Handelt es sich um internationale Speditionen, bekommt der Transport auf dem Seeweg und im Flugzeug eine zusätzliche Bedeutung.
Das Bundesamt für Güterverkehr hat Regeln zur Klassifizierung von Transport-Wegen aufgestellt. Als Nahverkehr gilt eine Beförderung, die weniger als 75 Kilometer weit geht. Ist die Entfernung bis zu 150 Kilometern, spricht man beim Transportunternehmen in München von Bezirksverkehr. Weitere Transportentfernungen innerhalb Deutschlands werden als innerdeutscher Fernverkehr bezeichnet. Jeglicher Transport, der über die Landesgrenzen der Bundesrepublik Deutschland hinausgeht, wird als grenzüberschreitender oder internationaler Verkehr gewertet.

Der Transport von Gütern

Der Gütertransport wird zumeist von Speditionen in München durchgeführt. Häufig haben sich Speditionen auf die Beförderung von bestimmten Gütern spezialisiert. Beispiele hier sind die ausschließliche Beförderung von Gefahrenstoffen, Abfall, Kunst, Musikinstrumenten oder der Transport für Möbel und Sperrgut. Beim, Frischetransport kommen spezielle Kühlanlagen zum Einsatz, die die Unterbrechung der Kühlkette zu verhindern helfen. Bei einem Transport von teuren Wertgegenständen bieten manche Logistikunternehmen auch geschultes Wachpersonal an, welches die Überlieferung begleitet.

Der Transport von Gütern lässt sich in mehrere Einzelschritte aufteilen:

- Planung und Verladen: Der Transport beginnt mit der Planung und Verladung der Güter z.B in Umzugskartons und dann am Ausgangsort in München. Hierbei handelt es sich in erster Linie um eine logistische Aufgabe. Fahrzeuge und Fahrer für die entsprechende Beförderung müssen disponiert werden. Bei kleineren Mengen werden häufig mehrere Aufträge zusammengefasst. Dieser Vorgang wird als "Sammelladung" bezeichnet, und ist besonders planungsintensiv. Um das Einladen der Güter in das Transportfahrzeug kümmern sich ein Lademeister und sein Personal.
- Eigentlicher Transport: Beim eigentlichen Transport handelt es sich um die Beförderung der Güter vom Ausgangs- zum Zielort. Bei der Bewegung der Güter auf der Straße sind hier insbesondere die gesetzlich vorgeschriebenen Lenkzeiten zu beachten. Vor allem beim Werttransport von beispielsweise Tresoren ist besondere Vorsicht geboten.
- Zusätzliche Dienstleistungen: Häufig bieten Speditionen zahlreiche Zusatzleistungen an. Diese reichen von bestimmten Beratungsleistungen über die Bereitstellung von (Zwischen-) Lagerflächen bis hin zur kompletten Bestellabwicklung für Unternehmen.
Der Transport von Personen wird auch Personenbeförderung oder Personenverkehr genannt.

Hierbei unterschiedet man zwischen:

- Nahverkehr: Hier handelt es sich meistens um den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Die gängigsten Verkehrsmittel sind Taxis, U-Bahnen, S-Bahnen, Linienbusse, Trambahnen sowie Regionalbahnen. In München handelt es sich hier um die MVV und die MVG
- Fernverkehr: Im Fernverkehr geschieht die Beförderung über weitere Entfernungen, hauptsächlich in Reisebussen, Fernverkehrszügen und Flugzeugen. Der Transport von Personen in Nah- sowie Fernverkehr wird sowohl von privaten, als auch von öffentlichen Versorgern durchgeführt.

Kosten für Logistiktransporte

Beispiele für logistische Kosten bei Transporten sind Lagerhaltungskosten, Bestandskosten, Transportkosten, Verpackungs- und Versandkosten, Entsorgungskosten sowie Auftragsabwicklungskosten. Die Kostenrechnung für den Logistikbereich beinhaltet die Erfassung und Verrechnung der von den logistischen Tätigkeiten verursachten Kosten.
In der Regel erfordert ein gut funktionierender Transport in München hohe Investitionskosten. Dem stehen eingesparte Lohnkosten gegenüber. Die technischen Beschreibungen übergehen den entscheidenden betriebswirtschaftlichen Aspekt des Kosten/Nutzen-Verhältnisses.

Transportunternehmen in München

Viele Unternehmen und Transportfirmen, die sich auf die Beförderung von Gütern und Paketen spezialisiert haben, finden ihren Haupt- oder Nebensitz in der Großstadt München. Wenn Sie sich die Frage stellen, wo Sie ein derartiges Transportunternehmen in München für Ihre Bedürfnisse finden, wenden Sie sich am besten an Ihre Deutsche Post Filiale oder an das Branchenbuch die Münchner. Die meisten Unternehmen und Kuriere in München kümmern sich um die Beförderung aller Art und bieten ihren Kunden oft unter anderem folgende Dienstleistungen an: Möbeltransport, Klaviertransport ,Fahrzeugtransport oder den Transport von Wertgegenständen.


Trudering

Trudering

Trudering ist ein Stadtviertel im Münchner Osten, das zusammen mit Riem den Stadtbezirk 15 Trudering-Riem bildet. Trudering wird im Norden durch Riem, im Osten durch Haar, im Süden durch Perlach und im Westen durch Riem bzw. Berg am Laim begrenzt. Momentan leben in Trudering und Riem rund 48.000 Einwohner auf einer Fläche von 2200 Hektar.
Trudering ist ein ruhiges, grünes, aufstrebendes Wohnviertel, das vor allem bei Familien geschätzt wird, die der Hektik der Großstadt entfliehen wollen. Obwohl Trudering im Osten von München liegt, ist man sowohl an den öffentlichen Nahverkehr als auch an den Individualverkehr gut angebunden.

Geschichte von Trudering

Der Name Trudering geht auf den Begriff "Truhtheringa" zurück, der erstmals im Jahre 772 schriftlich festgehalten wurde. Der Name geht auf einen Sippenführer namens Truhtheri zurück. Allerdings reicht die Gründungsgeschichte von Trudering viel weiter zurück: Schon während der Steinzeit lebten Menschen auf dem Gebiet des heutigen Stadtviertels, da die Gegend sehr wasserreich war.
Trudering entwickelte aus den beiden Dörfern Kirchtrudering und Straßtrudering, die im Laufe der Jahre immer stärker zusammenwuchsen. Wirtschaftlich hatte Trudering den großen Vorteil, dass die Salzstraße durch das Dorf hindurchführte, was dem Dorf einen Aufschwung brachte. Allerdings erlebte Trudering auch schwere Zeiten, als die Pest und der dreißigjährige Krieg über das Dorf hinwegzogen.
1818 wurde Trudering eine eigene Gemeinde, im April 1932 schließlich wurde Trudering nach München eingemeindet. In Trudering entstanden verschiedene Siedlungen wie Waldtrudering, Neu-Trudering und Gartenstadt Trudering. Zwar wurde Trudering fortan von vielen Münchnern als idyllische Siedlung geschätzt, doch der Fluglärm des nahen Flughafens in Riem störte die Bewohner. Einen Tiefpunkt in der Geschichte Trudering stellt der 11. August 1987 dar, als ein Kleinflugzeug in ein Restaurant an der Wasserburger Landstraße stürzte und zehn Menschen bei dem Unglück starben.

Trudering heute

Trudering ist heute ein Wohnbezirk, den viele fast als Gartenstadt empfinden. Die grüne und idyllische Lage macht Trudering so beliebt bei Familien: Nicht ohne Grund ist das Stadtviertel einer der kinderreichsten Stadtteile Münchens - das liegt mit Sicherheit auch an den zehn Schulen, zwei Bibliotheken, neun Sportanlagen und dem nahen Riemer Park. Seit dem Umzug des Münchner Flughafens stört die Anwohner auch kein Fluglärm mehr.
Vor allem im Gewerbegebiet Am Moosfeld hat sich heute viel Industrie und verarbeitendes Gewerbe angesammelt. Doch den Großteil der Arbeitsplätze in Trudering stellt immer noch die Dienstleistungsindustrie.

Verkehrsanbindung von Trudering

Trudering liegt zwar im Münchner Osten, ist aber gut an das Münchner Straßennetz angeschlossen. Wichtige Straßen in Trudering sind die Bajuwarenstraße, die Wasserburger Landstraße und die Heinrich-Wieland-Straße.
Daneben halten in Trudering zahlreiche Buslinien sowie verschiedene U- und S-Bahnlinien am zentralen Umsteigeknoten Trudering Bahnhof.