Die Münchner
Branche, Schlagwort, Name, Telefonnummer
Ort, Stadtteil, Standort, PLZ, Straße
Umkreissuche
Branchenstatistik
Branchenstatistik
Die Branche Kanalbau wurde vom bis zum 31.10.2014 insgesamt 12.166 mal besucht!

Kanalbau München: 10 Einträge gefunden

Suchergebnis ist sortiert nach:
|  In meiner Nähe |  PLZ |  A-Z
Einträge von
1 - 10
Branche: Kanalbau - Ausgabe nach Sortierung
Tel.: 0896302800
Callback
Routenplaner
Eintrag ändern/löschen

Biberger

Kanalbau
Tel.: (089) 41902800
Sulzemooser Str. 14
81245 München
, Aubing
Routenplaner
MVV
Eintrag ändern/löschen

Burghart GmbH

Kanalbau
Tel.: (089) 4800910
Sedanstr. 3
81667 München
, Haidhausen
Routenplaner
MVV
Eintrag ändern/löschen

Kuchler GmbH

Kanalbau
Tel.: (089) 86306120
Freimanner Bahnhofstr. 18
80807 München
, Schwabing
Routenplaner
MVV
Eintrag ändern/löschen

Lemberger GmbH

Kanalbau
Tel.: (089) 3575370
Olschewskibogen 6
80935 München
, Lerchenau
Routenplaner
MVV
Eintrag ändern/löschen

Matschi GmbH

Kanalbau
Tel.: (089) 6092486
Prinz-Alfons-Str. 13a
85521 Riemerling
Routenplaner
MVV
Eintrag ändern/löschen

Weiss GmbH

Kanalbau
Tel.: (089) 6737956
Bayerwaldstr. 44
81737 München
, Perlach
Routenplaner
MVV
Eintrag ändern/löschen
Ähnliche Branchen - 5 Brancheneinträge gefunden
Meinten Sie vielleicht: Branchenvorschlag (Suche nach Buchstabenübereinstimmung) - 19 Branchen gefunden

Brancheninfo: Kanalbau

Kanalbau München


Mit dem Begriff Kanalbau wird die Konstruktion von Kanälen bezeichnet, die der Wasserversorgung beziehungsweise Abwasserentsorgung dienen. In der durch den Kanalbau konstruierten Kanalisation wird Frischwasser zugeführt und Abwasser (inklusive Regenwasser) zur Kläranlage geleitet.
Neben dem Kanalisationsnetz an sich beinhaltet der Kanalbau auch die bauliche Entwicklung von speziellen Sammel- und Pumpanlagen.
Der Beruf des Kanalbauers ist nicht mit der Sanitärinstallation in München zu verwechseln, so gehört er schließlich zur Sparte des Tiefbaus innerhalb der Bauwirtschaft. Kanäle werden überwiegend in großen Städten wie z.B. München gebaut.

Die Geschichte

Die Geschichte vom Bau von Kanälen beginnt bereits im Altertum. Bereits damals wurden in den Städten spezielle Leitungen zur Entwässerung konstruiert. Damals konstruierte man den Kanalbau in erster Linie überirdisch. Bei den Römern waren zwar auch oberirdische Schwemmkanalisationen am Meisten verbreitet, gebaut wurden allerdings auch erste unterirdische Systeme.
Erst nach der Industrialisierung wurde der Kanalbau massiv vorangetrieben. Wien war die erste Stadt in Europa, die vollständig mit einem Kanalsystem abgedeckt war. Der erste Kanalbau nach modernen Standards erfolgte allerdings mit dem Bau der Hamburger Kanalisation.

Vorgehen

Früher wurden im Bau meist Ziegel verwendet oder die Kanalisation aus Tonrohren konstruiert. Heute haben im Kanalbau andere Materialien Einzug gehalten.
Verbreitet sind verschiedene Betonsorten, Stahl oder Kunststoff. Diese im Kanalbau verbauten Materialien bieten nicht nur optimale Belastbarkeit und Wirtschaftlichkeit in einem, sondern erleichtern auch die Kanalreinigung in München.
Für gewöhnlich wird der Bau so konstruiert dass die Kanäle ein Gefälle von ca. 2% aufweisen und das Wasser so von selbst abläuft. Ist dies nicht möglich, stehen dem Kanalbau technische Hilfsmitteln wie Pumpstationen oder Vakuumsysteme zur Verfügung.
Die im Bau konstruierten Systeme haben meist einen Durchmesser von 20cm bis zu mehreren Metern. In größeren Städten sind die Hauptabwasserkanäle gar so groß, dass sie mit einem Schiff befahren werden können. Vor dem Bau wird die im Einzelfall die benötigte Größe genau berechnet. Im Kanalbau wird darauf geachtet dass die Kanalisation nur im Extremfall (beispielsweise bei starkem Regen) voll ausgelastet ist.
Zur Durchführung von Arbeiten wie der eventuellen Sanierung des Kanals werden beim Kanalbau auch gesonderte Wartungsschächte konstruiert, die eine optimale Funktionsprüfung und Instandhaltung erlauben.

Die verschiedenen Entwässerungssysteme

Je nach Anwendungszweck und -ort wird beim Kanalbau zwischen verschiedenen Systemen unterschieden. Zu den gängigsten gehören:

- Mischkanalisation: Hier wird der Kanalbau so durchgeführt, dass eine gemeinsame Entwässerung von Haus-, Industrie- und Regenabwässern erfolgt. In Deutschland dominiert diese Form. In einer abgeschwächten Form lässt man Regenwasser, das nicht behandelt werden muss, vor Ort versickern.
- Trennkanalisation: Hier konstruiert der Kanalbau so, dass die Regenabwässer in einem gesonderten Kanal bearbeitet werden.
- Andere Verfahren: Sie umfassen vor allem Kanalbau-Systeme, die die Abwässer direkt vor Ort mit Hilfe von speziellen Klein- beziehungsweise Kleinstkläranlagen reinigen. Ein Anschluss an ein größeres Kanalisationssystem ist hier nicht notwendig. Sinnvoll ist diese Form des Kanalbaus vor allem für abgelegene Häuser und Siedlungen, bei denen ein Anschluss an das öffentliche Kanalnetz zu teuer wäre.

Kanal bauen in München

Wenn Sie Interesse an einem künstlichen Kanal in München haben, dann bietet Ihnen die Stadt München viele Unternehmen um einen Wasserweg in der Stadt zu bauen.
Die besten Unternehmen in München finden Sie auf diesen Seiten.