Fachanwalt Medizinrecht in München

Eintrag 1 bis 4 von 4
In den letzten 12 Monaten wurde die Seite insgesamt 2.857 mal besucht!
Sortierung:
Fachanwalt Medizinrecht Brancheninformation

Rechtsanwalt Medizinrecht München


Unter einem Rechtsanwalt für Medizinrecht versteht man Anwälte, die sich auf das Rechtsgebiet Medizinrecht spezialisiert haben.

Die Berufsbezeichnung wurde im November 2004 von der Bundesrechtsanwaltskammer vergeben.

Medizinrecht in München

Mit dem Medizinrecht versteht man die rechtliche Ausgestaltung und Rechtsbeziehungen zwischen einem Arzt und seinem Patienten sowie den Ärzten in München untereinander. Außerdem werden in diesem Gesetzbuch die öffentlich-rechtlichen Regelungen zu den Tätigkeiten des ärztlichen Berufes zusammengefasst. Im Medizinrecht sind auch die Meldepflichtigen Krankheiten notiert. Bei Streitigkeiten in all diesen Bereichen ist der Laie beraten, sich einen Rechtsanwalt für Medizinrecht zu nehmen, da Verfahren oft eine komplexe Angelegenheit sind. Das Medizinrecht regelt beispielsweise nicht nur die Arzthaftung, sondern umfasst auch die Honorierung von Privatpatienten, Gebiete des Sozialversicherungsrechts, das allgemeine Berufsrecht mit Teilgebieten wie z.B. die Approbationsordnung oder die ärztliche Berufsordnung sowie spezielle Regelungen. Diese speziellen, berufsrelevanten Regelungen sind z.B. die Röntgenverordnung. Bei jedem dieser Gebiete können Streitigkeiten auftreten, denen ein Rechtsanwalt für Medizinrecht in München individuell und kompetent nachgehen kann. Ein Rechtsanwalt für Medizinrecht arbeitet in München entweder in seiner eigenen Kanzlei, oder er ist in einer Kanzlei angestellt.

Aufgaben eines Rechtsanwaltes für Medizinrecht in München

Ein Rechtsanwalt für  Medizinrecht vertritt seinen Mandanten als juristischen Beistand vor Gericht und versucht ihn mit rechtsstaatlichen Mitteln zu seinem Recht zu verhelfen. Dies kann z.B. bei einem Fehler während eines chirurgischen Eingriffs eines Chirurgen geschehen. Bei anderen Spezialisierungen des Rechtsanwaltes für Medizinrecht wie z.B. das Arzneimittel- und Produktrecht besteht die Aufgabe meistens in der Beratung. Im Patientenrecht wird der Mandant über seine Rechtslage, die Möglichkeiten einer Beweissicherung, seine Erfolgschancen, über das Risiko und die anfallenden Kosten informiert. In einem Zivilprozess besteht bei einem Landgericht, Oberlandesgericht, Bundesgericht und höhere Instanzen die Verpflichtung sich durch einen Rechtsanwalt vertreten zu lassen.

Der Beruf zum Rechtsanwalt für Medizinrecht

In der Fachanwaltsordnung sind gewisse Bereiche festgelegt, mit denen muss der Fachanwalt für Medizinrecht vertraut sein und besondere Kenntnisse vorweisen. Ein Rechtsanwalt für Medizinrecht muss auch in München mit der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung, mit den Berufsrechen der Heilberufe, mit dem Arzneimittel- und Medizinproduktrecht, Grundzüge aus dem Apothekenrecht, mit dem Vertrags- und Gesellschaftsrecht, sich in der Vertragsgestaltung auskennen und Besonderheiten des Verfahrens- und Prozessrechts besitzen.  Ein Rechtsanwalt für Medizinrecht kann sich weiter auf ein bestimmtes Teilgebiet spezialisieren. Dieses kann z.B. das Apothekenrecht, das Arzneimittelrecht, das Arzthaftungsrecht, das Medizinproduktrecht, das Heilberufsrecht oder das Patientenrecht sein. Diese Spezialisierungen unterscheiden sich stark voneinander. Während sich ein Anwalt für Patientenrecht die Rechte eines Patienten z.B. bei einer fehlerhaften Behandlung vertritt, berät der Rechtsanwalt, der sich auf das Medizinproduktrecht spezialisiert hat Unternehmen, die neue Arzneimittel auf den Markt bringen möchten.

Meldepflichtige Krankheiten im Medizinrecht

Zu den Meldepflichtigen Krankheiten zählen der Krankheitsverdacht, die Erkrankung sowie der Tod von folgenden Krankheiten:

Aviäre Influenza (Vogelgrippe), Cholera, Diphtherie, Cholera, übertragbare humane spongiforme Enzephalopathie,  akute Virushepatitis (z.B. Hepatitis A, B, C, D und E), HUS, Masern, Meningokkokken-Meningitis oder Meninsepsis, Praratyphus, Pest, Milzbrand, Poliomyelitis, Tollwut und Typhus. Kommt der Arzt der Meldepflicht nicht nach, so kann dies rechtliche Konsequenzen mit sich ziehen. Dabei können sich Ärzte auch einen Rechtsanwalt für Medizinrecht in München beraten bzw. vor Gericht vertreten lassen.

Branche Fachanwalt Medizinrecht - weitere Einträge

Hartmann GmbH

Adelheidstr. 21
80798 München
Schwabing
089 57969400

Werner Dr.

Lindwurmstr. 29
80337 München
Isarvorstadt
089 51619980

Kostenlos bei uns eintragen

Sie vermissen ein Unternehmen oder Ihr Unternehmen? Dann tragen Sie sich hier ein.
Hier eintragen