Leihhaus in München

Eintrag 1 bis 10 von 11
In den letzten 12 Monaten wurde die Seite insgesamt 2.366 mal besucht!
Sortierung:
Leihhaus Brancheninformation

Leihhaus München


Mit dem Begriff Leihhaus wird ein Geschäftsbetrieb bezeichnet, der einfach und unkompliziert Darlehen vergibt.

Als Sicherheit werden Wertgegenstände als "Pfand" einbehalten. Die Höhe des bewilligten Kredites hängt vom Wert des als Pfand einbehaltenen Gegenstandes ab. Viele Leihhäuser sind auch im Goldkauf tätig.
In einem Leihhaus fallen für den Kunden Zinsen und Gebühren an. Ein Leihhaus wird oft auch Pfandhaus in München bezeichnet. Für den Betrieb von einem Pfandhaus ist die "Verordnung über den Geschäftsbetrieb der gewerblichen Pfandleiher" relevant. Diese Verordnung wird auch als Pfandleiherverordnung (PfandlV) bezeichnet.

Vorteile

Das Aufsuchen von einem Pfandhaus zählt zu den einfachsten und schnellsten Möglichkeiten, einen Kredit zu erhalten. In Städten wie zum Beispiel München gibt es viele solche Einrichtungen. Die hinterlegte Wertsache ist hierbei die einzige Sicherheit, die für den Kredit vorzuweisen ist. Eine weitere Prüfung der Liquidität erfolgt durch das Leihhaus zumeist nicht. Anders wie bei der Aufnahme eines Kredites bei einer Bank. Das Pfandhaus ist (selbst wenn der Kunde sein Pfand nicht durch Rückzahlung des Kredites inklusive der angefallenen Zinsen und der Gebühren "zurückkauft") nicht dazu berechtigt, weitere Forderungen an den Kunden zu stellen. Das Leihhaus muss sämtliche Forderungen aus dem hinterlegten Pfand befriedigen.

Wie kann ein Kredit in einem Pfandhaus erlangt werden?

Kommt der Kunde mit einem Wertgegenstand wie beispielsweise einer antiken Münze in ein Leihhaus, wird zunächst der genaue Wert geschätzt. Meist kann dieser sofort bestimmt werden - die Mitarbeiter in einem Leihhaus haben bei der Bestimmung von Werten große Erfahrung. Geht es um größere Beträge oder schwierige Fälle, werden vom Leihhaus gelegentlich auch externe Experten wie Sachverständige hinzugezogen.
Ist der Wert des Gegenstandes einmal festgestellt, wird die Höhe des bewilligten Kredites festgelegt. Diese liegt im Leihhaus meist zwischen 25% und 50% des aktuellen Wertes des Gegenstands der als Pfand hinterlegt werden soll. Ein Darlehen in einem Leihhaus muss meist nach drei Monaten zurückgezahlt werden. Verträge mit kürzerer Laufzeit sind gesetzlich nicht gestattet.
Anschließend wird dem Kunden vom Leihhaus ein so genannter Pfandschein ausgehändigt. Auf diesem Pfandschein müssen alle relevanten Informationen ersichtlich sein. Zusätzlich ist der Betreiber von einem Leihhaus dazu verpflichtet, über alle Leihvorgänge Buch zu führen. Bei wirklich großen Geldproblemen sollte man Pfandhauskredite jedoch nicht als Endlösung sehen und sich lieber erst einmal von einem Schuldenberater in München beraten lassen.

Was passiert mit den im Pfandhaus hinterlegten Wertgegenständen?

Die im Pfandhaus hinterlegten Wertgegenstände müssen vom Betreiber gegen Feuerschäden, Leitungswasserschäden, Einbruchdiebstahl und Beraubung versichert werden. Nach oder vor Ablauf des Vertrages kann der Kunde seine Wertgegenstände im Leihhaus abholen, vorausgesetzt er hat sämtliche anfallenden Gebühren und Zinsen beglichen. Wird der Kredit vom Kunden nach Ablauf der Vertragslaufzeit nicht inklusive der zusätzlich anfallenden Gebühren und Zinsen zurückgezahlt, wird das im Leihhaus einbehaltene Pfand öffentlich versteigert. Diese Versteigerung muss vom Leihhaus öffentlich bekannt gemacht werden und sie muss gesetzlich vor Ablauf des zehnten Monats geschehen. Wurde bei der Versteigerung ein höherer Betrag erzielt als das Darlehen mit Zinsen und mit der monatlichen Kostenvergütung sowie den anteiligen entstandenen Versteigerungs- und Auktionskosten so erhält der Kunde die Differenz, genannt Überschuss. Konnte der Gegenstand nicht verkauft werden ist es dem Pfandleiher nun gestattet, den Gegenstand zu verkaufen. Es ist nicht möglich, ein Pfand zu verkaufen, ohne dass es mindestens einmal bei einer Auktion aufgerufen wurde.

Pfandhaus in München

In der Stadt München finden Sie viele Leihhäuschen, in welchen Sie Pfandsachen, Wertgegenstände, Wertsachen und auch Geld ausleihen können. In München gibt es ein Geld Leihhaus und ein Kosten Leihhaus.
Die besten und seriösesten Pfandhäuser in München finden Sie auf diesen Seiten.

Branche Leihhaus - weitere Einträge

Augusten GmbH

Trautenwolfstr. 2
80802 München
Schwabing
089 26022124

AVG GmbH

Schatzbogen 40
81829 München
Trudering
089 45452685

Exchange AG

Schillerstr. 3a
80336 München
Ludwigsvorstadt
089 2350920

Gruber

Viktualienmarkt 6
80331 München
Altstadt
089 37417217

Grüne KG

Goethestr. 8
80336 München
Ludwigsvorstadt
089 531216

Käfers

Bayerstr. 35
80335 München
Ludwigsvorstadt
089 41119290

Könemund

Willy-Brandt-Platz 6
81829 München
Riem
089 462615340

Pfando's GmbH

Fürstenrieder Str. 27
80687 München
Laim
089 80917190

Salmanzadeh

Plinganserstr. 18b
81369 München
Sendling
089 7258681

Kostenlos bei uns eintragen

Sie vermissen ein Unternehmen oder Ihr Unternehmen? Dann tragen Sie sich hier ein.
Hier eintragen
Damit Google Maps korrekt angezeigt werden kann, muß die Erlaubnis für GoogleMaps Cookies gesetzt sein. Bitte überprüfen Sie ggfl. die Einstellungen und laden die Seite erneut!