Raumausstatter in München

Eintrag 1 bis 10 von 100
In den letzten 12 Monaten wurde die Seite insgesamt 7.452 mal besucht!
Sortierung:
Raumausstatter Brancheninformation

Raumausstatter München


Ein Raumausstatter, früher auch Polsterer-Dekorateur oder Tapezierer-Dekorateur genannt, ist die Berufsbezeichnung für einen Handwerker in Deutschland im Bereich der Gestaltung von Innenräumen.

Der Raumausstatter ist dafür zuständig, ihren Wohnraum so harmonisch und schön zu gestalten, damit Sie sich in ihrem Zuhause wohl fühlen. In großen Städten wie zum Beispiel München finden Sie an jedem Ort einen Raumausstatter, welcher Ihnen sehr gerne hilft. Die Arbeitsbereiche eines Raumausstatters in der Raumausstattung können sehr verschieden sein, so verlegen sie ihren Boden, sondern können auch für das Bespannen und Polstern ihrer Möbel zuständig sein. Die Aufgabenbereiche der Raumausstattung sind weiter unten aufgezählt und genauer beschrieben.

Arbeitsbereiche von einem Raumausstatter

Zu den Arbeitsbereichen des Raumausstatters gehören

- Möbel bespannen und polstern
- Lampen für passendes Beleuchtungskonzept aussuchen
- Textile oder elastische Bodenbeläge verlegen
- Dekorationen für Fenster entwerfen und verwirklichen
- Tapeten ankleben und Wände bekleiden
- Licht- und Sonnenschutzvorrichtungen montieren beziehungsweise auch herstellen

Die Voraussetzungen um in der Raumausstattung tätig sein zu können liegen im Handwerk. Um als Raumausstatter erfolgreich zu sein benötigt es an handwerklicher Begabung sowie eine gestalterischen Neigung. Aber auch körperliche Kraft ist erforderlich, da beispielsweise beim Bodenlegen alter Belag herausgerissen werden muss. Die Zusammenarbeit mit Kunden sollte kein Hindernis für den Raumausstatter sein, daher ist eine Kontaktfreundlichkeit sehr gerne gesehen. Schulische Voraussetzungen sind Mathematik, da es wie in allen Handwerksberufen wichtig ist messen zu können. In der Raumausstattung wird teilweise auch ein künstlerisches, beziehungsweise zeichnerisches Talent benötigt, da Wohnraumskizzen und Zeichnungen dem Kunden erst gezeigt werden müssen, bis dieser einverstanden ist.

Geschichte der Raumausstattung

Die ersten Raumausstatter gab es im 13. Jahrhundert in Frankreich. Die Bezeichnung war damals unter tapissier im Gebrauch und ihre Aufgabe war es im Mittelalter Burgen mit Teppichböden sowie Stoffen und Bildern auszustatten. Zu Lebzeiten Ludwigs XIV blühte die Raumausstattung voll und ganz auf. Gemächer wurden mit vergoldeten Urnen und Wandgemälden verschönert und mit edlen Möbeln versehen. Das Amt des königlichen Dekorateurs und Raumausstatters war kaufbar und konnte somit von jedem Adeligen erkauft werden. Seit der Erneuerung der Handwerksordnung 1965 bezeichnet man den Beruf offiziell als Raumausstatter. Die Ausbildung dauert drei Jahre und schließt mit einer Gesellenprüfung ab. Musste man bis vor kurzem noch eine bestimmte Anzahl an Arbeitsjahren nachweisen, kann der Geselle heute sofort die Ausbildung zum Raumausstattermeister an die Gesellenprüfung anschließen.

Chancen des Raumausstatters

Raumausstatter sind meist kleine Gruppen oder Betriebe die auf Mitglieder einer Familie basieren. Objektausstatter zielen eher auf Großkunden wie Hotelketten, Seniorenstätten oder Krankenhäuser. Die Kosten für die Gründung sind sehr gering, wodurch die Möglichkeit zur Selbstständigkeit besteht. In Deutschland gibt es keinen Zwang mehr zum Meister, deshalb können auch Gesellen selbständig werden. Sie dürfen jedoch keine Lehrlinge ausbilden, was zu einem Mangel an Fachkräften führt.

Raumausstatter in München

Wenn Sie auf der Suche nach einem Raumausstatter in der Stadt München sind, so finden Sie über 130 Raumausstatter. Viele davon sind Meister der Raumausstattung und helfen Ihnen, dass Sie ihren Raum ausstatten lassen können. In der Stadt München finden Sie viele Fachkräfte, welche auch Fachgebiete in der Raumausstattung haben wie zum Beispiel Bodenbeläge verlegen oder Möbel bespannen und polstern. Die besten Fachkräfte für die Gestaltung Ihres Wohnraumes in München finden Sie auf dieser Seite.

Kostenlos bei uns eintragen

Sie vermissen ein Unternehmen oder Ihr Unternehmen? Dann tragen Sie sich hier ein.
Hier eintragen