Die Münchner
Branche, Schlagwort, Name, Telefonnummer
Ort, Stadtteil, Standort, PLZ, Straße
Umkreissuche
Branchenstatistik
Branchenstatistik
Die Branche Kurier wurde vom bis zum 23.08.2014 insgesamt 29.566 mal besucht!

Kurier München: 33 Einträge gefunden

Suchergebnis ist sortiert nach:
Voreinstellung
|  In meiner Nähe |  PLZ |  A-Z
Einträge von
1 - 7
Ergebnisseite:     1 | 2 | 3   Vorwärts  (von 3)
Branche: Kurier
Tel.: 089 906177
Callback
Routenplaner
Eintrag ändern/löschen
Tel.: 08967000566 | Fax: 08967000565
Lilienthalstr. 6b
85579
Neubiberg
Callback
Routenplaner
MVV
Eintrag ändern/löschen
Tel.: 08978707998 | Fax: 08978707995
81543 München
Callback
Routenplaner
MVV
Eintrag ändern/löschen
Tel.: 089 608116 - 11
80469 München
Callback
Routenplaner
MVV
Eintrag ändern/löschen
Tel.: 0894549450 | Fax: 08945494567
Callback
Routenplaner
Eintrag ändern/löschen
Ergebnisseite:     1 | 2 | 3   Vorwärts  (von 3)
Einträge von
1 - 7
Ähnliche Branchen - 5 Brancheneinträge gefunden
Meinten Sie vielleicht: Branchenvorschlag (Suche nach Segment) - 2 Branchen gefunden
Meinten Sie vielleicht: Branchenvorschlag (Suche nach Buchstabenübereinstimmung) - 9 Branchen gefunden

Brancheninfo: Kurier

Kurier München


Ein Kurier ist ein Übermittler einer Botschaft oder eines Gegenstandes. Kuriere fahren meist im Auftrag von bestimmten Transportunternehmen mit dem Ziel wichtige Mitteilungen,  eilige Transporte oder auch Zeitschriften und Zeitungen schneller und teilweise auch sicherer als Postunternehmen zu übermitteln. Der Begriff kommt aus dem Französischen: "courir" bedeutet Laufen, Rennen. Ein Kurier ist demnach ein "schneller Läufer".

Im Gegensatz zu Speditionen oder Paketdiensten in München verkehrt ein Kurier nicht linienmäßig, transportieren meist nur kleine Sendungen, sind auf Schnelligkeit ausgerichtet und befördern die Sendung persönlich vom Absender zum Empfänger.
Kuriere übermitteln Briefe, Botschaften, Pakete, medizinische Transporte oder Transporte von Gefahrengut auf Eilfahrten, Expressfahrten und Sonderfahrten. Viele Kurierdienste bieten gegen Aufpreis besonders schnelle Kurierdienste an wie beispielsweise einen Overnight-Kurierservice, einen 24-Stunden-Kurierservice oder sogar weltweiten Versand.
Ein Kurier erledigt Aufträge oft mit Kraftfahrzeugen, meist einem Kombi-Pkw. Sind die zu transportierenden Gegenstände sehr groß, kann auch ein Van oder ein Transporter zum Einsatz kommen. Allerdings hat sich vor allem im Bereich der Großstädte der Einsatz eines Fahrradkuriers durchgesetzt.

Geschichte

Ein Fahrradfahrer oder Stadtkurier ist im Stadtverkehr schneller und wendiger als ein Pkw-Fahrer. Fahrradboten haben meist ein leichtes Fahrrad oder Rennrad, tragen eine Tasche für das Transportgut und ein Funkgerät bei sich.
Ein hauptberuflicher Fahrradkurier legt pro Tag 50 bis 200 Kilometer zurück und verbrennt dabei 6000 bis 12000 Kalorien. In den Jahren nach der Jahrhundertwende zum 20. Jahrhundert waren Kuriere auf Fahrrädern noch weit verbreitet, wurden aber mit der Zeit durch Kraftfahrer ersetzt. Erst durch die zunehmende Motorisierung und höherem Verkehrsaufkommen wurden Fahrradkuriere wieder für Kurierdienste interessant.
Die Radkuriere der ersten Stunde waren die "Roten Radler", die in München, Stuttgart, Freiburg und Regensburg Kurierdienste übernahmen. Sie fuhren um 1910 auf Dreirädern durch die Städte und waren für ihren mutigen Fahrstil bekannt.
Der erste deutsche Fahrradkurierdienst im heutigen Sinne wurde 1985 in München gegründet. Es entstanden immer mehr Kurierdienste, die Fahrräder einsetzten. Heute gibt es sogar Fahrradkuriermeisterschaften, die der Kontaktpflege der Fahrer untereinander und dem sportlichen Ehrgeiz dienen.
Ein Sicherheitskurier transportiert Wertgegenstände (Wertschriften, Banknoten, Edelmetalle, Münzen, Edelsteine, Schmuck, Kunstgegenstände, Dokumente oder Liebhaberwerke) verdeckt in ziviler Arbeitskleidung. Für den Transport werden besondere sicherheitstechnische Vorkehrungen getroffen. Das besondere an dieser Form des Werttransportes ist, dass der Transport als solcher für einen Außenstehenden nicht zu erkennen ist damit keine Anhaltspunkte für gezielte Ausspähungshandlungen potenzieller Straftäter liefert. Die Höhe des Wertes des Transportgutes ist dabei maßgeblich für die Ausführung des Transportes und den Auflagen der Transportversicherungsgesellschaft ist Folge zu leisten. Ebenso mitbestimmend sind die Unfallverhütungsvorschriften der Berufsgenossenschaft.

In der Endphase des zweiten Weltkriegs verstand man unter „Kurier“ auch eine Methode zur drahtlosen Nachrichtenübertragung über Kurzsignale die von der deutschen Kriegsmarine verwendet wurde. Um von alliierten Kriegsschiffen nicht geortet werden zu können wurden die zu sendenden Nachrichten stark komprimiert und die Länge der Funksendungen auf eine Zeitdauer von weniger als eine halbe Sekunde reduziert.

Kurier in München

Die Stadt München bietet Ihnen etwa 100 verschiedene Kurier Anbieter unter anderem einen Stadtkurier, Kurierservice, Express Kurier, Zeitungskurier und auch einen Online Kurier. In der Stadt München übermitteln Stadtkuriere auch in der Früh schnell ihre Botschaften um Ihnen einen guten Service zu bieten. Die besten und zuverlässigsten Kuriere oder Kurierdienste in und um München finden Sie auf diesen Seiten.