Jetzt mit der App "BranchenMap" die Münchner Branchen mobil erleben! Später

Lottoannahmestelle in München

Einträge 1 bis 10 von 78. In den letzten 12 Monaten wurde die Seite insgesamt 1.773 mal besucht!

Ergebnisse für Lottoannahmestelle.

Lotto MünchenDer Begriff Lotto bezeichnet ein in vielen Ländern weit verbreitetes Glücksspiel, bei dem man - einen vorherigen finanziellen Einsatz vorausgesetzt - durch Erraten einer Zahlenkombination Geld gewinnen kann. mehr

Lazarettstr. 2,
80636 München
Neuhausen

089 13928507

Branche Lottoannahmestelle - weitere Einträge

Orleansplatz 10,
81667 München
Haidhausen

089 44718590

Klopstockstr. 4,
80804 München
Schwabing

089 30668942

Kellerstr. 15,
81667 München
Haidhausen

089 481190

Rueßstr. 2,
80997 München
Allach-Untermenzing

089 8121481

Lottoannahmestelle Infos

Lotto München

Der Begriff Lotto bezeichnet ein in vielen Ländern weit verbreitetes Glücksspiel, bei dem man - einen vorherigen finanziellen Einsatz vorausgesetzt - durch Erraten einer Zahlenkombination Geld gewinnen kann. In Deutschland ist vor allem das Lotto Spiel "6 aus 49" sehr beliebt, bei dem man mit sechs richtigen Zahlen eine große Summe gewinnen kann - deshalb spricht man bei Glücksfällen auch oft von einem "Sechser im Lotto".
Lotto spielen kann man in Deutschland in so genannten Lottoannahmestellen. Oftmals ist die auch als Lotto- und Totoannahmestelle beschrieben, da häufig neben Lotto auch Toto gespielt werden kann. Bei Toto handelt es sich um eine Sportwette, bei der man auf Fußballergebnisse Geld setzen kann.

Varianten von Lotto

Man unterscheidet zwischen zwei verschiedenen Varianten von Lotto. In Deutschland beliebt ist vor allem die aktive Lotterie, bei der man Zahlen aus einer vorgegebenen Zahlenreihe auswählt und diese auf dem Lottoschein ankreuzt. Bei 6 aus 49 sind es beispielsweise sechs Zahlen. Bei einer vorher festgelegten Ziehung werden sechs Zahlen gezogen - diese sechs Zahlen sind die Gewinnerzahlen. Hat man sie vorher erraten, gewinnt man eine große Summe Geld. Mit fünf richtigen bekommt man weniger Geld usw. Die Höhe des auszuzahlenden Betrags wird mit einem Quotenschema ausgerechnet.
Beim passiven Lotto, das in Deutschland weniger verbreitet ist, kauft man ein Los mit einer vorgegebenen Losnummer. Damit erhält man seine Teilnahmeberechtigung an der Lotterie. Anschließend wird die Gewinnernummer gezogen. Man kann also keine Zahlen vorher auswählen. In Deutschland gibt es jedoch häufig Mischformen aus beiden Wetten. So kann man auf dem Lottoschein an weiteren Verlosungen teilnehmen, an denen man bereits mit dem auf dem Lottoschein vorhergesehenen Nummern teilnimmt.

Geschichte vom Lotto

Lotto blickt auf eine traditionsreiche und lange Geschichte zurück. Es war der Philosoph Samuel von Pufendorf, der den Begriff Lotto definierte - mit einem Ziehungssystem, das dem heutigen stark ähnelt. Eine der ersten großen Deutschen Lotterien fand 1614 in Hamburg statt.
Die Idee erfreute sich großer Beliebtheit und verbreitete sich nicht nur in Deutschland, sondern auch im Rest der Welt. Im Laufe der Zeit kamen zum Lotto immer mehr Neuerungen hinzu, wie beispielsweise die Zusatzzahl oder die Superzahl, Spiel 77 oder Super 6.

Produkte in einer Lottoannahmestelle

In einer gibt es oftmals neben einer großen Anzahl Lottoscheinen, Totoscheinen und Informationsmaterial über die Spiele auch Lose und Teilnahmescheine zu verwandten Spielen.
Eine ist häufig aber auch ein großer Schreibwarenladen. So gibt es hier neben Lotto und Toto auch Zigaretten, Süßigkeiten, Zeitschriften und ähnliche Produkte. Häufig hat eine Lottoannahmestelle auch einen Imbiss integriert und verkauft kleine Speisen wie Leberkassemmel, Fleischpflanzerlsemmel und Salate.

Pilgersheimer Str. 48,
81543 München
Giesing

089 653294

Thalkirchner Str. 202,
81371 München
Sendling

089 7232721

Zeppelinstr. 3,
81541 München
Au

089 6519980

Schleißheimer Str. 221,
80809 München
Milbertshofen

089 30639999

Ergebnisseite:

1 2 3 4 5 6 ...