Die Münchner
Branche, Schlagwort, Name, Telefonnummer
Ort, Stadtteil, Standort, PLZ, Straße
Umkreissuche
Branchenstatistik
Branchenstatistik
Die Branche Naturstein wurde vom bis zum 21.09.2014 insgesamt 35.880 mal besucht!

Naturstein München: 21 Einträge gefunden

Suchergebnis ist sortiert nach:
Voreinstellung
|  In meiner Nähe |  PLZ |  A-Z
Einträge von
1 - 20
Ergebnisseite:     1 | 2   Vorwärts  (von 2)
Branche: Naturstein
Ergebnisseite:     1 | 2   Vorwärts  (von 2)
Einträge von
1 - 20
Ähnliche Branchen - 2 Brancheneinträge gefunden
Meinten Sie vielleicht: Branchenvorschlag (Suche nach Segment) - 5 Branchen gefunden
Meinten Sie vielleicht: Branchenvorschlag (Suche nach Buchstabenübereinstimmung) - 9 Branchen gefunden

Brancheninfo: Naturstein

Naturstein München

Mit dem Begriff Naturstein wird sämtliches Gestein bezeichnet, das man in der Natur finden kann. Geologen bezeichnen Natursteine meist ganz allgemein mit dem Begriff Gestein. Erst wenn es um eine Weiterverarbeitung beziehungsweise -verwendung geht, kommt der Begriff Naturstein ins Spiel.
Ist der Naturstein noch nicht bearbeitet und geteilt, spricht man von Bruchstein. Sobald der Naturstein seine erste Weiterverarbeitung hinter sich hat und beispielsweise behauen, zersägt oder anderweitig behandelt wurde, spricht man von Naturwerkstein.
Weiter lässt sich beim Naturstein zwischen Lockergestein, Halbfestgestein und Festgestein unterscheiden, man betrachtet also die äußere Form vom Naturstein. Gängig ist auch die Unterscheidung zwischen Hartgestein und Weichgestein. Auf diese Weise lässt sich ein Naturstein in ein exaktes Schema einordnen.

Kunst- und Natursteine

Abgegrenzt werden muss der Naturstein vom Kunststein und den künstlichen Steinen. Zu nennen ist hier beispielsweise der Betonwerkstein, der aus Beton gefertigt wird.
Ein Beispiel für Naturstein ist Basalt. Dieser Naturstein wurde in Deutschland zum ersten Mal im 18. Jahrhundert nachgewiesen. Beim Basalt handelt es sich um einen Naturstein, der entsteht, wenn kieselsäurearmes Magma aus der Erde strömt und schnell abkühlt. Der Basalt ist ein dunkler Naturstein, der besonders Druck- und verschleißfest ist.
Bei Tuff handelt es sich hingegen um einen relativ weichen Naturstein. Tuff lässt sich von allen Natursteinen mit am besten verarbeiten. Tuffsteine wurden schon im Altertum verwendet. Tuff als Naturstein ist eine Besonderheit: Er besteht zu einem sehr hohen Anteil aus Vulkanasche. Unterscheiden kann man die verschiedenen Tuff- Natursteine anhand ihrer Korngröße.

Wo ist Naturstein erhältlich?

Naturstein wird in Steinbrüchen abgebaut. Ob dies mit speziellen Werkzeugen oder durch Sprengungen geschieht, hängt vom jeweiligen Abbauort und den rechtlichen Bestimmungen im Abbauland ab. Von dort aus wird der Naturstein zum Natursteingroßhandel gebracht. Der Privat- oder Geschäftskunde kauft den Naturstein meist fertig konfektioniert im Natursteinhandel.

Was wird aus Naturstein hergestellt?

Mit dem Rohprodukt Naturstein werden die verschiedensten Natursteinarbeiten durchgeführt. Natursteine lassen eine besonders vielfältige Weiterverarbeitung zu. Zur Natursteinaufbereitung kommt es unter anderem:

- In der Industrie: Hier sind Natursteine für die Herstellung von Zement, Granulat sowie von Schotter essentiell.
- Im künstlerischen Bereich: Für Steinbildhauer und andere Künstler sind Natursteine ein herausforderndes, aber äußerst vielseitiges Medium. Naturstein findet meist auch bei der Gestaltung von Grabmalen Verwendung.
- Im Innenausbau: Hier werden aus Naturstein Küchenplatten, Natursteinfliesen, Terrassenbeläge und Natursteinplatten für sämtliche Wohnbereiche hergestellt. Besonders beliebt bei den Natursteinböden ist der Quarzsteinboden sowie der Innenausbau mit Marmorplatten.
- Im Garten- und Landschaftsbau: Auch im Außenbereich ist Naturstein nicht mehr wegzudenken. In letzter Zeit wird der Einsatz von Gabionen immer populärer. Hierbei handelt es sich um einen Steinkorb, der mit Natursteinen gefüllt wird. Diese Körbe können dann flexibel zur Stabilisierung, als Stütze, zur Befestigung von Hängen oder im Straßenbau eingesetzt werden. Auch die Verwendung als Lärmschutzwand ist weit verbreitet.