Jetzt mit der App "BranchenMap" die Münchner Branchen mobil erleben! Später

Reifen in München

Einträge 1 bis 14 von 15. In den letzten 25 Monaten wurde die Seite insgesamt 189.429 mal besucht!

Ergebnisse für Reifen.

Reifen München Unter einem Reifen versteht man das Bindeglied zwischen einem mehr

Sendlinger Reifenservice
Baierbrunner Str. 8,
81379 München
Sendling

089 789140

Leonrodstr. 48a,
80636 München
Neuhausen

089 27371595

Carl-Zeiss-Str. 51,
85521 Ottobrunn

089 608585100

Branche Reifen - weitere Einträge

Reifen Infos

Reifen München


Unter einem Reifen versteht man das Bindeglied zwischen einem Fahrzeug und der Fahrbahn. Reifen beeinflussen maßgeblich das Fahrverhalten eines Fahrzeugs. Die Eignung eines Reifens ist im wesentlichem von der Beschaffenheit des Untergrundes abhängig. In Mitteleuropa fahren Autos hauptsächlich auf asphaltierten Straßen mit einer Oberflächentemperatur zwischen -15 °C und +60 °C. Straßen können verschiedene Feuchtigkeitsgrade aufweisen. Neben den Autoreifen gibt es noch viele weitere Reifentypen wie z.B. für das Motorrad oder für das Fahrrad.

Reifen in München

In München gibt es eine Vielzahl von Werkstätten die sowohl den Reifenwechsel als auch den Verkauf von Reifen anbieten.  In München gibt es auch viele Reifenhändler die sich z.B. auf Autoreifen, Fahrradreifen oder Motorradreifen spezialisiert haben. Vertragswerkstätte von z.B. BMW Niederlassungen in München oder Renault Autohäusern oder freie Werkstätten bieten eine sehr gute Beratung über den passenden Reifentyp sowie weitere Dienstleistungen wie z.B. den Reifenwechsel oder die Einlagerung an. In München sollte man den Reifenwechsel zweimal jährlich durchführen. Es empfiehlt sich mehrere Kfz-Werkstätten zu kontaktieren um einen günstigen Reifenwechsel zu finden.

Geschichte der Reifen

Der heutige Reifen wurde anhand von mehreren Erfindungen möglich gemacht. Zum einen erfand der Amerikaner Charles Goodyear das Vulkanisieren von Gummi, das er 1844 zum Patent anmeldete. 1888 ließ der Schotte John Dunlop einen einfachen Fahrradluftreifen patentieren, woraufhin der Franzosen Michelin 1889 den Luftreifen erfand. Seit 1903 begann Friedrich Veith mit der Einführung von Reifen in Norm-Größen. Reifenpannen und der Verschleiß traten früher relativ häufig auf. Deswegen entwickelte sich entlang der Verkehrswege eine Reparatur-Infrastruktur.

Reifenarten

Sommerreifen: Sommerreifen sind speziell für Straßenverhältnisse ohne Schnee und Glätte ausgelegt. Die Gummimischung dieser Reifen wird auch bei hohen Temperaturen nicht weich und auch bei hohen Geschwindigkeiten ist die Abnutzung relativ gering. Die Anforderung eines Sommerreifens sind sowohl einen möglichst geringen Rollwiderstand als auch einen gutem Grip (Bodenhaftigkeit bei Nässe).

Winterreifen (M+S Reifen): Winterreifen sind in vielen Ländern zu einer bestimmten Jahreszeit Pflicht. In Deutschland besteht seit 2010 eine Winterreifenpflicht bei winterlichen Straßenverhältnissen d.h. bei Eis, Glätte und Schneematsch. Die Gummimischung von Winterreichen ist auch bei niedrigen Temperaturen ausreichend elastisch, um eine hinreichende Verzahnung und Kraftübertragung mit dem Untergrund zu erreichen. Winterreifen sind mit dem M+S Symbol gekennzeichnet.

Spikes-Reifen: Spikes werden vor allem in Eisgebieten benutzt. Unter Spikes versteht man Stahl- oder Hartmetallstifte, die in dafür ausgelagerten Reifen angebracht werden können. Da Spikes aber die Fahrbahn erheblich abnutzen sind sie in vielen Teilen Europas nur eingeschränkt oder gar nicht zulässig.

Ganzjahresreifen (Allwetterreifen): Diese Reifen können sowohl im Sommer als auch im Winter eingesetzt werden. Ganzjahresreifen bilden den Kompromiss zwischen Sommerreifen und Winterreifen. Diese werden vor allem in den Ländern benutzt, in denen nur geringe Temperaturunterschiede zwischen den Jahreszeiten herrschen, wie z.B. in Großbritannien oder in einigen Regionen Deutschlands. Allwetterreifen haben den Vorteil, dass man sich den zweimaligen jährlichen Aufwand des Reifenwechsels erspart.

Geländereifen: Diese Reifengruppe wird hauptsächlich für Geländewagen und SUVs eingesetzt. Diese Reifen besitzen ein grobes Profil. Deren Lauffläche ist mehr oder weniger stark für den Einsatz auf unbefestigten Straßen bis hin zum schweren Gelände optimiert worden. Auch im Großraum München gibt es einige Geschäfte die verschiedene Reifenarten anbieten.

Ergebnisseite:

1 2