Banknoten in München

Eintrag 1 bis 2 von 2
In den letzten 12 Monaten wurde die Seite insgesamt 433 mal besucht!
Sortierung:
Banknoten Brancheninformation
Geldscheine sind keine Wertpapiere, sonder Zahlungsmittel des jeweiligen Landes.
Neben Papiergeld zählen noch die Münzen zum Zahlungsmittel Bargeld. Die Geldscheine bestehen aus Papier oder aus feinem Stoff oder wie in Rumänien und Nordirland auch aus Kunststoff Polymer. Polymerbanknoten sind auch in Singapur, Sambia, Neuseeland, Thailand, Taiwan, Vietnam, Bangladesch, Brasilien, Chile, China, Indonesien, Brunei, Mexiko, Malaysia, Australien, Papua-Neuguinea, Neuseeland und Nepal.
Im Internet ist der Handel mit Banknoten für Sammler erhältlich.
Die am meist angefragten Geldscheine sind der Australischer Dollar, Kanadischer Dollar, Schweizer Franken, Dänische Krone, Euro, Pfund Sterling, Japanischer Yen, Norwegische Krone, Schwedische Krone, Neue Türkische Lira und US-Dollar.
Zu Kaufen gibt es auch alte Geldscheine aus dem ersten oder zweiten Weltkrieg wie beispielsweise Banknoten nach Rosenberg, Bielefeld, Isle of Man, Gibraltar und Falklands Island.
Merkmale der meisten Banknoten sind Wasserzeichen, Portrait, Seriennummer, ausgebende Behörde, Wert-Bezeichnung, Hintergrund, Unterschriften, Mikroschrift, Ultra violette Farbe, Hologramme, Blindenschrift und Metall-Steifen.

Fraunhoffer

Winlandstr. 10
81549 München
Giesing
089 18920167

Hilmer

Bahnhofplatz 2
80335 München
Ludwigsvorstadt
089 596757

Kostenlos bei uns eintragen

Sie vermissen ein Unternehmen oder Ihr Unternehmen? Dann tragen Sie sich hier ein.
Hier eintragen