Tauchmedizin in München

Eintrag 1 bis 3 von 3
In den letzten 12 Monaten wurde die Seite insgesamt 28.319 mal besucht!
Sortierung:
Tauchmedizin Brancheninformation
Die Fachärzte führen die Untersuchung zur Feststellung der körperlichen Leistungsfähigkeit für das Sport Tauchen durch.
Die Tauchuntersuchung wird bis zum 40. Lebensjahr alle 2-3 Jahre empfohlen, ab dem 40. Lebensjahr jährlich; wird aber nicht von der Krankenkasse übernommen.
Die Untersuchung der Tauchtauglichkeit umfasst eine Ganzkörper-Untersuchung incl. Ohrenuntersuchung, EKG, Lungenfunktionsüberprüfung, Blutabnahme und Urin-Untersuchung.
Außerdem werden Behandlungen von Tauchkomplikationen, tauchmedizinische Erkrankungen, Akut- und Folgebehandlung von Tauchunfälle (Druckkammertherapie). Beim Arzt erhält man auch Beratung von Freizeit- und Berufstauchen über Gefahren und Unfallvermeidung bei der Ausübung des Sportes oder Tätigkeit.

Kostenlos bei uns eintragen

Sie vermissen ein Unternehmen oder Ihr Unternehmen? Dann tragen Sie sich hier ein.
Hier eintragen