Jetzt mit der App "BranchenMap" die Münchner Branchen mobil erleben! Später

Goldschmied in München

Einträge 1 bis 10 von 154. In den letzten 12 Monaten wurde die Seite insgesamt 2.872 mal besucht!

Ergebnisse für Goldschmied.

Goldschmied München Mit dem Begriff Goldschmied wird ein kunsthandwerklicher Beruf bezeichnet. mehr

Görresstr. 13,
80798 München
Maxvorstadt

089 57930620

Blutenburgstr. 39,
80636 München
Neuhausen

089 184465

Max-Weber-Platz 1,
81675 München
Haidhausen

089 4801660

Dachauer Str. 27,
80335 München
Maxvorstadt

089 595062

Branche Goldschmied - weitere Einträge

Goldschmied Infos

Goldschmied München


Mit dem Begriff Goldschmied wird ein kunsthandwerklicher Beruf bezeichnet. Ein Goldschmied arbeitet in der Regel in einem Goldschmiedebetrieb und fertigt, veredelt, repariert oder restauriert dort Objekte, wie beispielsweise Schmuck. Ein Goldschmied arbeitet hauptsächlich mit Materialien wie Gold, Silber oder Platin. Zur Goldbearbeitung oder Verzierung, beispielsweise von Verlobungsringen und Trauringen, nutzt dieser häufig Edelsteine oder Perlen. In München gibt es eine große Anzahl an Goldschmiedebetrieben, die im Bereich der Goldbearbeitung tätig sind. Viele Goldschmiede in München haben sich auch spezialisiert und bieten nur ganz bestimmte Produkte, wie Schmuck, Verlobungsringe, Trauringe oder personalisierte Münzprägungen an. Wer ein besonderes Geschenk in München für seine Liebste/Liebsten sucht, ist bei einem Goldschmied an der richtigen Adresse. Manche Goldschmiede teilen sich aus wirtschaftlichen Gründen ihren Laden in München mit einem Juwelier.

Aufgaben von einem Goldschmied in München

Goldschmiede in München haben sich in der Goldverarbeitung meist einen Schwerpunkt gesetzt, auf den sie sich spezialisiert haben. So kann sich einen Schmied auch auf die Verarbeitung von anderen Metallen wie Silber spezialisieren. Dann nennt man ihn auch oft Silberschmied. Dieser fertigt in erster Linie kunstvolle Essbestecke und Objekte an, die bei religiösen Sakralhandlungen verwendet werden: sogenanntes sakrales Gerät. Goldschmiede in München können sich aber auch gezielt auf die Goldverarbeitung spezialisieren und den Schwerpunkt auf die Schmuckherstellung legen. Ein Goldschmied sollte künstlerisch und handwerklich begabt sein, da die Goldverarbeitung und Herstellung von Schmuck, beispielsweise von Verlobungsringen, viel Kreativität und Fingerspitzengefühl fordert. Um Schmuck herzustellen, müssen sie zuerst das geeignete Material auswählen und anschließend schmelzen. Im weichen Zustand kann er das Metall dann problemlos bearbeiten. Einige Schmiede bieten auch die Gravur Tätigkeiten sowie auch den Goldankauf an, um Materialien für ihre Arbeit zu erwerben.

Die Techniken der Goldschmiedekunst

Ein Goldschmied verwendet Edelmetalle, die sich gut gießen lassen. Nach der entsprechenden Gusstechnik wird das Metall auf eine Platte gegossen, zu Blech oder Draht gewalzt und anschließend mit Werkzeugen wie z.B. Sägen, Hämmern oder Feilen verformt. Die entstandene Form wird meistens zusammengelötet bzw. geschweißt und poliert. Bei der nachfolgenden Vergoldungs- oder Versilberungstechniken kommen heutzutage galvanische Möglichkeiten zum Einsatz. Die Feuervergoldung bzw. Feuerversilberung basiert auf dem Abdampfen von Gold- bzw. Silberamalgam. Der entstandene Goldschmuck wird häufig mit Edelsteinen, Perlen, Gemmen usw. besetzt. Bei einem Goldschmied in München kommen aber noch andere Vergoldungstechniken zum Einsatz.

Die Ausbildung zum Goldschmied

Obwohl der Beruf in Deutschland zulassungsfrei ist, existiert eine Berufsausbildung zum Goldschmied. Die Ausbildung zur Goldverarbeitung ist nach 3,5 Jahren abgeschlossen. Ihr Ablauf ist in der sogenannten Ausbildungsverordnung geregelt.
In der Berufsausbildung werden diesem zunächst die wichtigsten Grundkenntnisse zum Thema Goldverarbeitung vermittelt. Im Anschluss erfolgt eine Spezialisierung auf Schmuck, Ketten oder Juwelen. Nach der Ausbildung können Goldschmiede auch noch eine Weiterbildung zum Goldschmiedmeister machen.

Welche Materialien werden von einem Goldschmied verarbeitet?

Ein Goldschmied in München kennt sich nicht nur mit der Goldverarbeitung aus, sondern mit der Verarbeitung von allen Edelmetallen. Münchner Goldschmiede verwenden Edelmetalle dabei entweder in Reinform oder in Form einer Legierung. Das Material sucht der Goldschmied meist abhängig davon aus, was er daraus herstellen möchte. So eignen sich bestimmte Metalle mehr zur Herstellung von Schmuck, wie beispielsweise zur Anfertigung von Verlobungsringen, als andere.

Verwandte Berufe in München

Die Arbeiten der Goldverarbeitung überschneiden sich teilweise mit Berufen aus der Edelmetalltechnik, mit Silberschmieden, mit Metallbildner, mit der Galvanotechnik, mit Uhrmacher, mit Vergolder, mit Restaurierer und mit der Arbeit des Modellmachers.

Reichenbachstr. 25,
80469 München
Isarvorstadt

089 12555761

Ergebnisseite:

1 2 3 4 5 6 ...