Jetzt mit der App "BranchenMap" die Münchner Branchen mobil erleben! Später

Stoffe in München

Einträge 1 bis 10 von 35. In den letzten 12 Monaten wurde die Seite insgesamt 45.800 mal besucht!

Ergebnisse für Stoffe.

Stoffe München Der Begriff „Stoff“ ist der umgangssprachliche Ausdruck für Textilien. mehr

Kappler Inh. Christa Kappler
Gabelsbergerstr. 15,
80333 München
Maxvorstadt

089 282851

Isartorplatz 3,
80331 München
Altstadt

089 21667720

Donnersbergerstr. 28,
80634 München
Neuhausen

089 99013750

Riesstr. 61,
80993 München

089 14010756

Branche Stoffe - weitere Einträge

Eichendorffplatz 7,
81369 München
Sendling

089 716266

Metzstr. 1,
81667 München
Haidhausen

089 95890215

Stoffe Infos

Stoffe München


Der Begriff „Stoff“ ist der umgangssprachliche Ausdruck für Textilien. Textlilien sind flexible Materialien, die aus einem Faserverbund bestehen. Als Stoffe werden vor allem verschiedene Textilien wie z.B. Samt, Baumwolle, Filz, Satin, Seide, Kunstfaser, Sackleinen und andere gewirkten, gewebten oder gestrickten Arten von Stoffen bezeichnet. Die Bezeichnung wird aber auch für fertige Produkte wie z.B. Vorhänge, Stoffjalousien, Bettwäsche oder Bekleidung verwendet. Stoffe existieren schon seit Jahrtausenden. Allerdings gibt es nur wenig überlieferte Stoffe, da diese im Laufe der Jahre durch Bakterien zersetzt werden und so zerfallen. Allerdings sind die Grundprinzipien der Herstellung für Bekleidungsstoffe bis heute überliefert, so dass viele Herstellungsverfahren der heutigen Industrie auf Grundlagen der früheren Herstellungsprozesse beruhen. In einem Stoffgeschäft bzw. einem Stoffhandel in München findet man eine Vielzahl von verschiedenen Stoffen aus unterschiedlichen Materialien.

Stoffprodukte

Ein Stoffhandel, der Bekleidungsstoffe in München preiswert verkauft, hat oftmals folgende Stoffe im Angebot: Dekostoffe, Modestoffe, Bekleidungsstoffe, Verdunkelungsstoffe, Zierstoffe, Kinderstoffe und Zubehör, Reißverschlüsse, Nähfaden, Garn, Nadeln, Bänder, Kordeln und Schnittmuster. Die Händler bieten oftmals preiswerte und günstige Stoffe als Meterware an. Das bedeutet, dass der Kunde einen bestimmten Preis pro Meter des Stoffes bezahlt. Allerdings gibt es auch Produkte, bei denen die Berechnung nach Metern wenig Sinn ergeben würde. Das trifft z.B. auf Bettwäsche oder Bekleidungsstücke zu. Diese werden bereits in genormten Größen verkauft. Stoffe findet man in vielen Bereichen des täglichen Lebens wieder. Sie werden hauptsächlich in der Kleidungsindustrie eingesetzt. Stofftextilien sind aber auch in Haushalten in Form von hochwertigen Gardinen, Polstern, verschiedene Teppichböden, Tischdecken oder Handtüchern weit verbreitet. Aber auch in der Industrie und in der Technik werden Stoffe für z.B. Sitzbezüge für Autos, Airbags, für Zelte, Netze, Geotextilien, Taschentüchern und Verbandszeug verwendet.

Der Herstellungsprozess von Stofftextilien

Um Stoffe zu erhalten, braucht man spezielle Textilmaschinen. Diese stellen aus dem Rohmaterial (Natur- oder Kunstfasern) die fertigen Stoffe her. Dabei wird vor allem Baumwolle, Hanf-, Flachs- oder Leinenfasern, Wolle, Seide oder Rosshaar benutzt. Bekleidungsstoffe lassen sich durch verschiedene Verfahren produzieren. So kann man diese beispielsweise Weben, Stricken oder Wirken. Bei dem Webverfahren werden zwei Fadensysteme rechtwinklig überkreuzt, so dass eine Bindung entsteht.

Stoffe in München

In München gibt es eine Vielzahl von Unternehmen, die täglich für den Herstellungsprozess Stoffe verwenden. Stoffe finden sich in München vor allem in der Kleidungsindustrie, bei einem Stoffgeschäft bzw. einem Stoffhandel, bei der Herstellung von Möbeln oder bei der Herstellung von Autositzen. In München findet man spezielle Stoffgeschäfte, die u.a. auch Dekostoffe, Modestoffe, Verdunkelungsstoffe, Zierstoffe, Bekleidungsstoffe und Zubehör, Reißverschlüsse, Nähfaden, Garn, Nadeln, Bänder, Kordeln und Schnittmuster anbieten. Die Händler bieten in München oftmals preiswerte und günstige Stoffe als Meterware an.

Textildruck auf Bekleidungsstoffe

Mit Textildruck bezeichnet man eine Reihe von Drucktechniken, die man einsetzt, um Textilien wie T-Shirts oder Caps zu bedrucken. Für Textildruck verwendet man andere Verfahren als beim herkömmlichen Druck, da die Grundwaren wie Baumwolle oder Polyester spezielle Farben benötigen. Außerdem braucht man beim Textildruck einen hohen Gesamtfarbauftrag, um das Gewebe ganz zu durchsetzen. Ein Unternehmen, das Textildruck anbietet, bedruckt Logos, Aufschriften, Werbung oder andere auf Bekleidungsstoffe wie z.B. T-Shirts, Caps, Werbetextilien, Arbeitskleidung, Promotion Textilien und ähnliche Ausgangsmaterialien. Auch in den Schneidereien in München, in einem Stoffgeschäft oder in Änderungsschneidereien, kann der Textildruck vorgenommen werden.

Augustenstr. 74,
80333 München
Maxvorstadt

089 3085303

Sebastiansplatz 10,
80331 München
Altstadt

089 2604242

Charles-de-Gaulle-Str. 2-3,
81737 München
Perlach

089 45081850

Unterhachinger Str. 28,
85521 Ottobrunn

089 6093131

Ergebnisseite:

1 2 3 4 ...