Die Münchner
Branche, Schlagwort, Name, Telefonnummer
Ort, Stadtteil, Standort, PLZ, Straße
Umkreissuche
Branchenstatistik
Branchenstatistik
Die Branche Hautarzt Neuhausen wurde vom bis zum 22.10.2014 insgesamt 327.264 mal besucht!

Hautarzt Neuhausen: 8 Einträge gefunden

Suchergebnis ist sortiert nach:
Voreinstellung
|  In meiner Nähe |  PLZ |  A-Z
Einträge von
1 - 8
Branche: Hautarzt Neuhausen
Ähnliche Branchen - 11 Brancheneinträge gefunden
Meinten Sie vielleicht: Branchenvorschlag (Suche nach Segment) - 2 Branchen gefunden
Meinten Sie vielleicht: Branchenvorschlag (Suche nach Buchstabenübereinstimmung) - 3 Branchen gefunden

Brancheninfo: Hautarzt

Hautarzt München


Ein Hautarzt, oder der in Fachkreisen bekannte Dermatologe, ist ein Arzt der meist in einer Hautarztpraxis arbeitet und sich auf Hauterkrankungen spezialisiert hat. Er befasst sich mit der Abklärung, Behandlung und Betreuung von Patienten mit infektiösen und nichtinfektiösen Hauterkrankungen und gut- oder bösartigen Hauttumoren.

Das Leistungsspektrum von Hautärzten umfasst, z.B folgende Erkrankungen:

- Entzündliche oder allergische Erkrankungen wie Schuppenflechte, Neurodermitis, Heuschnupfen oder Nesselsucht.
- Angeborene Fehlbildungen der Haut wie Muttermale oder Blutschwamm.
- Erkrankungen der Schleimhäute wie Schleimhautwarzen oder Hämorrhoiden.
- Gutartige und bösartige Hauttumore.
- Erkrankungen der Haare und Nägel.
- Erkrankungen der Venen wie Krampfadern oder offene Beine.
- Erkrankungen durch Hautparasiten wie Zecken.
- Sexuell übertragbare Krankheiten wie Aids, Syphilis oder Tripper.
- Hautveränderungen bei inneren Erkrankungen.

Ein Hautarzt in München

In München gibt es ca. 120 Hautärzte, welche in einer Hautarztpraxis tätig sind. Daher ist es sinnvoll sich bei einer nicht allzu schweren Hautkrankheit einen Arzt in seiner Nähe zu suchen. Wenn man eine besonders schwere oder seltene Erkrankung hat ist es natürlich sinnvoll sich im Vorfeld zu informieren, ob es Spezialisten auf dem jeweiligen Gebiet gibt. Oftmals reicht eine normale Hautarztpraxis nicht aus. Sehr oft veröffentlichen Zeitungen oder andere Medien Listen mit den besten Hautärzten und Hautklinken in München. Die Stadt München bietet ein weites Spektrum an gut ausgebildeten und fachkundigen Ärzten welche sich im Bereich der Haut spezialisiert haben. Auch Hautkrankheiten, an denen man im Ausland oder auf Reisen erkrankt ist, kann ein Hautarzt meist problemlos behandeln, da er sich in diesem Bereich der Reisemedizin bestens auskennt. Es gibt nicht nur männliche Vertreter, auch eine Hautärztin finden Sie schnell und unkompliziert in München. Eine Hautärztin bietet Ihnen dieselbe Kenntnis in ihrem Bereich wie ein Hautarzt.

Spezialisierungen von Hautärzten

Daneben bietet ein Hautarzt auch ästhetische sowie kosmetische Medizin und chirurgische Eingriffe. Ein großes Thema ist hierbei die Behandlung von unreiner Haut, bei besonders schweren Fällen spricht man hier auch von Akne und wird in einer Aknebehandlung therapiert. Durch die professionelle Hautbehandlung oder Aknebehandlung bekommen Sie eine reine und gesunde Haut, wodurch Sie sich in ihrer eigenen Haut wieder wohlfühlen können. Oftmals bieten Hautärzte neben der Aknebehandlung auch die Entfernung von Tattoos, Warzen, Haaren oder Äderchen an. Ein guter Hautarzt hat oftmals ein Spezialgebiet, häufige Spezialgebiete sind:

Allergologe: Die Allergologie beschäftigt sich mit der Entstehung, Ausprägung, dem Verlauf und der Behandlung von Allergien. Ein Hautarzt, der auch im Bereich der Allergologie behandeln will, braucht eine Weiterqualifizierung zum Allergologen.

Homöopathie: Die Homöopathie ist eine alternativmedizinische Behandlungsmethode, die wissenschaftlich nicht anerkannt ist. Die Homöopathie besagt, dass Arzneimittel, die bei gesunden Menschen in hohen Gaben eine Krankheit hervorrufen, in verdünnter Verabreichung das Krankheitsbild auch heilen können. Manche Hautärzte bieten auch homöopathische Behandlungen an.

Naturheilverfahren: Naturheilkunde ist ein Sammelbegriff für eine Reihe von Behandlungsmethoden, welche die körpereigenen Fähigkeiten zur Selbstheilung aktivieren sollen. Zu den Methoden gehören unter anderem Licht, die Sonne, die Luft, Ruhe und Bewegung, Gefühle, Willensvorgänge und die Akupunktur in den Münchner Praxen.

Lasermedizin: Ein Hautarzt kann Laser zur Operation von Hautanomalien wie Altersflecken oder Warzen und zum Entfernen von unerwünschtem Haarwuchs einsetzen.

Proktologe: Der Proktologe beschäftigt sich mit den Erkrankungen des Enddarms. Ein Hautarzt, der eine einjährige Weiterbildung abgeschlossen hat, darf die Zusatzbezeichnung Proktologe führen. Proktologische Erkrankungen sind beispielsweise Stuhlinkontinenz, Hämorrhoiden, Analfissur, Analfistel oder Perianalthrombose.

Venerologie: Die Venerologie deckt innerhalb der Dermatologie sämtliche sexuell übertragbaren Krankheiten ab, inklusive der eigentlichen Geschlechtskrankheiten.

Bei einem Notfall begeben Sie sich am besten in eine Hautklinik beziehungsweise eine Notaufnahme und lassen sich dort von einer Hautärztin oder einem Hautarzt behandeln.


Neuhausen

Neuhausen

Neuhausen ist ein Münchner Stadtteil, der zusammen mit Nymphenburg den Stadtbezirk 9 "Neuhausen-Nymphenburg" bildet. Die beiden Stadtteile wurden 1992 zusammengeschlossen. Neuhausen liegt zentral-westlich.
Der Stadtteil Neuhausen grenzt am Innenstadtrand an das Marsfeld, an den Schlosspark Nymphenburg und erstreckt sich vom Olympiapark über die Villenkolonie Gern bis hin zu den Gleisanlagen vom Hauptbahnhof bzw. dem Stadtteil Pasing. Nymphenburg grenzt an Obermenzing, Pasing, Moosach und an Neuhausen.

Die Geschichte von Neuhausen

Neuhausen wurde 1890 zur Stadt München eingemeindet. Nur ein Jahr später folgte auch die bis dahin selbstständige Gemeinde Nymphenburg. Damals waren die Stadtviertel aber noch nicht zusammengeschlossen. Heute wohnen in Neuhausen und Nymphenburg rund 90.000 Einwohner, somit ist der Stadtbezirk nach Ramersdorf-Perlach der mit der zweithöchsten Einwohnerzahl.
Das Schloss Nymphenburg ist sicherlich das bekannteste Gebäude in Neuhausen bzw. Nymphenburg und wurde 1664 vom Kurfürsten Ferdinand Maria als Geschenk an seine Frau gebaut. 1747 erhielt Neuhausen eine weitere Attraktion: Kurfürst Max III. Joseph gründete die Porzellanmanufaktur Nymphenburg.

Charakter von Neuhausen

Neuhausen ist seit langem ein gehobeneres Viertel, da vor allem im Nymphenburg in der Gegend der Schlossanlage repräsentative und beeindruckende Wohnviertel gebaut wurden. In dieser Ecke von Neuhausen dominiert vor allem die Architektur der Gründerzeit. Gute Beispiele dafür sind die Villenkolonien Neuwittelsbach und Gern.
Allerdings ist Neuhausen gerade für seine Mischung von verschiedenen Schichten und Gebäuden bekannt. Viele Wohn- und Geschäftsviertel finden sich in dem Münchner Stadtteil ebenso wie großflächige gewerbliche Nutzungsflächen. Unter der Münchner Bevölkerung ist Neuhausen für seine hohe Wohnqualität beliebt, da es in dem Viertel auch viele Grünflächen und Möglichkeiten zur Erholung gibt.
Heute wohnen in Neuhausen sowohl Bürger mit hohem Einkommen, beispielsweise im Umfeld der Nymphenburger Straße und der Blutenburgstraße, als auch unterschiedlichste Bevölkerungsgruppen rund um die Schulstraße und Donnersbergerstraße. Diese Gebäude sind teils weniger prunkvoll als die Altbauten rund um die Nymphenburger Straße. Trotzdem ist Neuhausen kein Viertel des "sozialen Abstiegs". In Neuhausen wohnen durchschnittlich jüngere Menschen als in Nymphenburg.

Verkehrsanbindung in Neuhausen

Neuhausen ist durch seine zentrale Lage sehr gut erreichbar. Wichtige Straßen in Neuhausen sind Romanstraße, Nymphenburger Straße, Leonrodstraße, Dachauer Straße, Landshuter Allee und Dantestraße.
In Neuhausen verkehren die U-Bahnlinie 1 sowie diverse Bus- und Trambahnlinien.