Jetzt mit der App "BranchenMap" die Münchner Branchen mobil erleben! Später

Phlebologie in Taufkirchen

27 Einträge. In den letzten 22 Monaten wurde die Seite insgesamt 147.892 mal besucht!

Phlebologie München Mit dem Begriff "" bezeichnet man ein Fachgebiet der Medizin, welches sich mit der Prävention, Diagnose, Behandlung und Therapie von Erkrankungen an Gefäßen befasst. mehr

Rungestr. 2
81479 München,
Solln

Branche: Phlebologie

089 74492150

Wolfratshauser Str. 216
81479 München,
Solln

Branche: Phlebologie

Seumestr. 3
81379 München,
Sendling

Branche: Phlebologie

Rosenheimer Str. 2
81669 München,
Au

Branche: Phlebologie

Rindermarkt 17/III
80331 München,
Altstadt

Branche: Phlebologie

Prinzregentenplatz 13
81675 München,
Bogenhausen

Branche: Phlebologie

089 1218970111

Lenbachplatz 2
80333 München,
Altstadt

Branche: Phlebologie

Leopoldstr. 18
80802 München,
Schwabing

Branche: Phlebologie

Georgenstr. 39
80799 München,
Schwabing

Branche: Phlebologie

Fürstenriederstr. 51
80686 München,
Laim

Branche: Phlebologie

Phlebologie Infos

Phlebologie München


Mit dem Begriff "" bezeichnet man ein Fachgebiet der Medizin, welches sich mit der Prävention, Diagnose, Behandlung und Therapie von Erkrankungen an Gefäßen befasst. Im Mittelpunkt stehen dabei vor allem die Venenerkrankungen (auch Venenleiden genannt), wie beispielsweise Krampfadern (Varizen) und Hämorrhoiden. Ein Phlebologe ist ein Facharzt auf diesem Gebiet. Unter anderem sind diese in größeren Städten wie zum Beispiel München zu finden.

Häufige Krankheitsbilder in der Phlebologie

In der Phlebologie gibt es zwar viele verschiedene Krankheiten, zwei davon nehmen aber einen Großteil der Arbeit eines Facharztes der Phlebologie in Anspruch:

-Hämorrhoiden: Hämorrhoiden sind eigentlich Gefäßpolster, welche dem Feinverschluss des Afters dienen. Allerdings meint man umgangssprachlich mit Hämorrhoiden das Hämorrhoidalleiden, bei dem tiefer getretene oder vergrößerte Hämorrhoiden Schmerzen hervorrufen. Die Phlebologie sowie die Proktologie kennen medikamentöse und operative Maßnahmen zur Linderung des Hämorrhoidalleidens. So kommen beispielsweise Lokalanästhetika zum Einsatz, um die Beschwerden zu lindern. Sollte damit nicht geholfen sein, kann ein Facharzt der Phlebologie die Hämorrhoiden auch mit verschiedenen Verfahren (beispielsweise ambulante Operation, Infrarotbehandlung, Gummibandligatur oder Vereisung) behandeln.
-Krampfadern: Mit dem Begriff Krampfadern bezeichnet man knotig-erweiterte Venen - betroffen sind die Oberflächen der Beine. Die moderne Phlebologie hat vor allem Bewegungsmangel und langes Stehen und Sitzen als Ursache für Krampfadern ausgemacht. Die Betroffenen leiden unter Wadenkrämpfen, Juckreiz und Schmerzen. Im Mittelpunkt der Therapieformen bei Krampfadern stehen in der Phlebologie minimal-invasive Operationen.

Diagnosemethoden von Phlebologen

Die Ursachen, einen Facharzt der Phlebologie aufzusuchen (Phlebologen), sind vielfältig: Ob Bindegewebsschwäche, langes Sitzen während der Arbeit, Mangel an Bewegung oder Vorbelastung im Erbmaterial - alle diese Gründe können zu Venenerkrankungen führen. Ein Phlebologe kann mit gezielten Untersuchungen und Patientengesprächen ein umfassendes Bild über die Venen erstellen und so sehen, welche Krankheiten auftreten können beziehungsweise bereits aufgetreten sind.
Nachdem der Facharzt der Phlebologie (Phlebologe) die Venen angesehen und abgetastet hat, kann er seine vorläufige Diagnose mittels verschiedener Verfahren überprüfen. In großen Städten, mit guten Krankenhäusern wie in München können folgende Methoden dabei zum Einsatz kommen:

- Doppler-Ultraschall: In der Phlebologie wird ein Doppler-Ultraschall dazu verwendet, um festzustellen, ob sich das Blut in der beobachteten Vene auf die Sonde des Schallgerätes zu oder weg bewegt. So kann der Facharzt in der Phlebologie sehen, ob das Blut in Richtung Herz fließt - oder auch zurück zu den Füßen, was auf ein Venenleiden hindeuten kann.
- Duplex-Ultraschall: Ein Duplex-Ultraschallgerät kann der Phlebologe die Fließrichtung und Geschwindigkeit des Blutes in der untersuchten Vene auf einem Bildschirm darstellen und so sehen, ob eine Erkrankung vorliegt.
- ABI-Messung: Diese Messung ist eine der einfacheren Methoden, die man in der Phlebologie anwendet. Man kann damit Verschlusskrankheiten erkennen, indem man den Knöchel-Arm-Blutdruck-Index misst.
- Lichtreflexionsrheographie: Diese Methode benutzt die Phlebologie, um Volumenschwankungen des Venengeflechts zu untersuchen. Je nach Ausstattung der Praxis kommen unterschiedlich aufwändige Geräte zum Einsatz.
- Phlebographie: Bei der Phlebographie werden die Venen geröntgt. Diese Methode wird in der Phlebologie meist als Ergänzung zu anderen Diagnosemethoden eingesetzt.

Phlebologie in München

In der Stadt München gibt es circa 30 verschiedene Phlebologen, welche in einer Praxis für Phlebologie arbeiten. Sie können sich bei Gefäßbeschwerden bei einem dieser Phlebologen in München untersuchen lassen. Die besten Ärzte für Phlebologie in der Stadt München finden Sie auf diesen Seiten.

Ergebnisseite:

1 2 3