Jetzt mit der App "BranchenMap" die Münchner Branchen mobil erleben! Später

Bauunternehmen in München

Einträge 1 bis 10 von 188. In den letzten 25 Monaten wurde die Seite insgesamt 181.400 mal besucht!

Ergebnisse für Bauunternehmen.

Bauunternehmen München Ein ist eine Firma, die Bauleistungen erbringt und auf eigenen oder fremden Grundstücken Bauarbeiten tätigt wie den Hausbau für einen privat Kunden oder einen ganzen Straßenbauch beispielsweise für die Stadt München. mehr

Maenherstr. 6,
81375 München

089 88563717

Branche Bauunternehmen - weitere Einträge

Bauunternehmen Infos

Bauunternehmen München


Ein ist eine Firma, die Bauleistungen erbringt und auf eigenen oder fremden Grundstücken Bauarbeiten tätigt wie den Hausbau für einen privat Kunden oder einen ganzen Straßenbauch beispielsweise für die Stadt München.
Neben dem Bau selbst bieten Bauunternehmen in München auch andere, den Bau betreffende Leistungen wie die Entsorgung von Bauschutt an. Bauunternehmen werden überwiegend durch technisch ausgebildete Fachkräfte geführt. Dabei brauchen Bauhandwerksbetriebe einen handwerklichen Betriebsleiter, welcher eine Ausübungsberechtigung vorweisen kann wie beispielsweise Maurermeister, Straßenbaumeister oder Polier.
Neben dem Hausbau oder Straßenbau führt eine Baufirma auch Renovierungen und Altbausanierungen in München sowie den Innenausbau eines Hauses durch. Auch Umbauten, Reparatur- und Kleinarbeiten sowie der komplette Abbruch eines Gebäudes und der Gerüstbau zählen zu den Aufgabenbereichen von einem Bauunternehmen. In München gibt es eine große Anzahl an Bauunternehmen. Das passende für Ihren Bau in München finden Sie ganz einfach in den Branchenbuch "Die Münchner".

Arten von Bauunternehmen

Im Münchner Baugewerbe gibt es Bauunternehmen, die sich auf verschiedene Teilbereiche spezialisiert haben oder aber keine Einschränkungen hinsichtlich ihrer Bauaufträge machen:

- Fachunternehmer: Ein Fachunternehmen in München ist eine Baufirma, die sich auf einen oder mehrere Leistungen von einem Bauunternehmen spezialisiert hat, beispielsweise auf den Straßenbau, das Haus bauen, oder auf noch feinere Bauschritte wie Fußbodenbau oder Fassadenbau. Für einige Bauvorhaben ist es besser, mehrere Fachunternehmen statt einem Generalunternehmen zu beschäftigen, da bei Generalunternehmen stets der Koordinationsaufwand des Baus mitgerechnet wird und andere Zuschläge einkalkuliert werden müssen.

- Generalunternehmer: Ein Generalunternehmen in München erbringt alle anfallenden Bauleistungen bei einem Neubau oder bei einer anstehenden Renovierung (wie z.B. Betonbohren oder eine Energieberatung für das Haus), die nötig sind selbst. Der Generalunternehmer vereinbart mit dem Bauherrn, dass er bestimmte Leistungen, die bei dem anstehenden Gebäudebau anfallen, an Subunternehmer weitergeben darf. So kann beispielsweise ein Dachdecker aus München von einem externen Unternehmen mit der Feingestaltung des Daches beauftragt werden. Trotzdem bleibt der Generalunternehmer aber verantwortlich für alle Leistungen. Der Vorteil beim Einsatz eines Generalunternehmens als Bauunternehmen ist, dass der Bauherr beim Bau keine Koordination der einzelnen Gewerke übernehmen muss und bei Problemen gezielt eine Baufirma als Ansprechpartner hat, anstatt  viele verschiedene. Der Nachteil besteht darin, dass der Generalunternehmer für seine Koordinierungsleistungen oft einen Aufschlag verlangen muss.

- Totalunternehmer: Ein Totalunternehmen in München bietet noch ein umfangreicheres Angebot an als die anderen Bauunternehmen. Neben der Errichtung des Bauwerks wie dem Hausbau oder dem Straßenbau, erbringt die Baufirma nämlich auch noch die Planungsleistungen. Im Gegensatz zum Generalunternehmen übernimmt der Totalunternehmer auch die Ausführungsplanung, sowie teilweise auch die Entwurfs- und Genehmigungsplanung. Diese Aufgaben würden normalerweise, die vom Bauherrn beauftragten Planer durchführen. Eine Baufirma, die als Totalunternehmer tätig ist, trägt also die Gesamtverantwortung für die Ausführung und Planung eines Baus.

Der Fertigbau

Unter einem Fertigbau oder auch Fertighaus, versteht man im Bauunternehmen einen industriell vorgefertigten Bau, der in Teilen an die Baustelle geliefert wird und den man dort  dann nach Anleitung zusammensetzt. Der Fertighausbau verlangt dem Bauunternehmen dabei im Voraus einen zusätzlichen Planungsaufwand ab. Dadurch dass sich mittlerweile jedoch jeder Fertighausbau ähnelt, folgen sie alle einem standardisierten Verfahren, so das sich dieser Planungsaufwand für eine Baufirma in Grenzen hält. 

Der Hochbau

Manche Bauunternehmen in und um München haben sich auch auf die Planung und Errichtung von Bauwerken spezialisiert, die vor allem den Bau in die Höhe erfordern, also sogenannte Hochbauten. Dazu zählen zum Beispiel Türme oder Wohnhäuser. Die Vorrichtung bestehen dafür meistens aus hochwertigem Aluminium.

Der Straßenbau

Der Straßenbau ist oft eine Leistung, die meistens von Gemeinden in München oder der Stadt München selbst in Auftrag gegeben wird. Ein Straßenbau ist für eine Baufirma meistens ein sehr langes Bauvorhaben. Zudem fühlen sich oft viele Anwohner durch den Straßenbau belästigt. Ein regelmäßiger Straßenbau ist jedoch nicht zu umgehen, um die Verkehrssicherheit aller Teilnehmer zu gewähren.

Der Hausbau

Wie im Straßenbau gibt es auch im Hausbau viele spezifische Bauunternehmen.
Vor dem Hausbau muss sich der Hausherr erst einmal entscheiden was er bauen möchte, also ob ein Hausbau in Form eines Fertighausbaus stattfinden soll oder ob er den Hausbau mit einem Architekten oder eben einem Totalbauunternehmen individuell planen möchte. Zudem sollte man sich vor einem Hausbau einen Überblick über die aufkommenden Kosten verschaffen.

Landshuter Allee 79,
80637 München
Neuhausen

089 12110825

Morungenstr. 6,
81241 München
Pasing

089 54638085

Theodor-Kitt-Str. 35,
80999 München
Allach-Untermenzing

089 8125227

Ergebnisseite:

1 2 3 4 5 6 ...